Die 7 Selbstliebe lernen Tipps

Sei bereit Licht in Dein Leben zu lassen.

Hier der erste Tipp: Sei bereit und offen für Wege, auch ungewöhnliche Wege, die Dir helfen Dich selbst mehr lieben zu können. Denn Du als Persönlichkeit bist viel mehr, als das was Du von Dir wahrnimmst. Sei bereit und durchstöbere diesen Blog. Hast Du Fragen, dann gebe diese in die Suchfunktion ein, diese wird Dich ganz bestimmt zur Antwort führen. Manche Antworten werden Dir ein bisschen Kurios erscheinen, doch habe den Mut und probiere aus. Forsche in eigener Sache, betrachte Dich und das Leben ab heute, regelmäßig mit anderen Augen. Sei bereit Licht in Dein Leben zu lassen.

Tanke Sonnenenergie.

Der zweite Tipp zum Selbstliebe lernen ist: Denke über den Tag verteilt, so viel Du kannst, an die Sonne. Lerne diese auf eine neue belebende Art kennen. Alles was existiert ist lebendig, genauso ist es auch mit der Sonne. Nicht nur ihre Strahlen sind heilend und belebend, sondern ganz besonders ihre Energie. Ihre Energie ist mit der höchsten Energie die es gibt erfüllt, der Liebe. Atme immer, wenn Du an sie denkst, ihre Energie ein und lass sie beim ausatmen durch Deinen Körper fließen, denn dadurch lösen sich viele Blockaden in Deinem Körper und in Deiner Seele. Vielleicht wirst Du dann auch so manches Mal das Bedürfnis verspüren, Dich wie ein Hund schütteln zu wollen. Gebe diesem Drang nach, denn damit gibst Du Deinem Energiefeld die Möglichkeit sich leichter reinigen zu können.

Innere Reinigung

Der kommende Selbstliebe lernen Tipp knüpft an der Reinigung an. Schaue nach, was in Deiner Beziehung zu Dir selbst, für Dich am herausforderndsten ist. Ist es die Beziehung zu Deinem Körper oder meinst Du vielleicht, dass Du nicht gut genug bist. Ist es vielleicht weil Du immer so Bier ernst bist oder weil Du viel zu schüchtern bist. Vielleicht auch, weil Du immer nur schlechte Gedanken über Dich und andere in Dir trägst. - Das was Dir an Dir selbst am wenigsten gefällt, drehst Du ins positive um und schreibst daraus einen Satz auf einen Zettel. Klebst diesen Zettel überall dahin wo Du ihn sehen kannst. Sobald Du wieder in schlechte Gedanken über Dich rutscht, fängst Du an Dir diesen Satz zu sagen, bis sich bei Dir ein gutes und entspanntes Gefühl einstellt. Hast Du die eine Schwäche weitestgehend überstanden, dann suche Dir ein nächstes Thema mit dem Du arbeiten kannst.

Ausdauer für Auswege.

Ausdauer ist der nächste Tipp. Die Selbstliebe wird Dich ein Leben lang begleiten. Sie wird Dich fordern, sie wird Dich formen und schleifen. Sie wird alles aus Dir herausholen, was noch in einen Edelstein verwandelt werden kann. Dazu gehören Lebensprüfungen. So wie die, in der Du vielleicht gerade steckst. Wenn wir lernen unser Leben und die fordernden Zeiten die uns unserer Leben zu Hauf schenkt, als Schulung unseres Seins zu betrachten, dann können wir schneller wieder bei uns ankommen und leichter Auswege aus verzwickten Situationen finden.

Disziplin und Hingabe.

Was das Selbstliebe lernen noch von Dir fordert, erfährst Du mit dem kommenden Tipp. Sie will, dass Du Dich in Disziplin und in Hingabe für Dich übst. Denn wenn Du nicht bereit bist, Dich für Dich auf diese beiden Eigenschaften einzulassen, wirst Du Dein Ziel nicht erreichen. Wenn Du lieber nur in den Tag hineinleben möchtest und Disziplin als Einengung empfindest statt als Stütze, dann wird es Dir sehr schwer fallen, in schweren Zeiten, für Dich da zu sein. Du musst auf dem Weg der Selbstliebe immer bereit sein Dich zu motivieren, damit Du wieder aufstehst und mit erhobenem Hauptes Deinen Weg weitergehst. Die Hingabe brauchst Du, damit Du bereit bist zu erkennen welche Aufgabe Du Dir in diesem Leben vorgenommen hast. Und daraus die Stärke und die Liebe beziehst, Dich selbst auf Deinem Weg zu unterstützen.

Vertrauen und Lebensfreude.

Vertrauen und Lebensfreude sind sehr wesentliche Punkte auf dem Weg des Selbstliebe Lernens. Ohne Vertrauen in Dein Leben und Deine einzigartige Lebensaufgabe, die hier auf Mutter Erde gebraucht wird, wirst Du nicht die Kraft und Ausdauer finden die Du brauchst, um Dein Weg gehen zu können. Ich kann Dir aus eigener Lebenserfahrung sagen, dass alles was Du in Deinem Leben bisher erlebt und erfahren hast, was Du noch leben und durchleben wirst, hat seinen Sinn. Und das Beruhigende auf diesem Weg ist - Am Ende wird immer alles gut. Die Lebensfreude und den Humor brauchst Du auf Deinem Weg, damit Du immer wieder aufgelockert wirst. Versuche Dich selbst und Deine Verhaltensweisen mal mit Humor zu betrachten und Du wirst merken, wie es Dich befreien wird. Du wirst vieles lockerer sehen können, was Dir helfen wird alles besonders Dich selbst, mit Abstand und einem Augenzwinkern zu betrachten.

Verinnerliche Dein Wissen.

Du brauchst aber auch das Wissen und die Verinnerlichung darüber und das ist der letzte Selbstliebe lernen Tipp, dass die Selbstliebe der Sockel Deines Lebens ist. Nur dann, wenn Du bereit bist, all das oben genannte umzusetzen, wirst Du mit jedem Schritt in deinem Leben glücklicher und zufriedener. Du wirst weicher, sicherer und ruhiger. Alles was Du bereit bist Dir an Gutem zu geben, wie z.B. Liebe, Verständnis, Verzeihen, Freude und Lachen, Geborgenheit, ein glückliches Zuhause, um so eher wirst Du bereit und in der Lage dazu sein, all das anderen aus vollem Herzen zu schenken und zu gönnen. Bist Du so weit, wird die Liebe wie von selbst zu Dir zurück strömen - DOCH ERST FÄNGT ALLES BEI DIR AN.

Gut Ding Braucht gut Weil

Alles Liebe
Anita Vejvoda


wallpaper-1019588
Blumenkohl, Miso und Schweineschwanz
wallpaper-1019588
Algarve-August: Weit mehr als Meer
wallpaper-1019588
Studium im Bereich Banking & Finance
wallpaper-1019588
Datenschmutzverordnung
wallpaper-1019588
China warnt vor „Konsequenzen“, sollte Huawei-Managerin nicht freigelassen werden
wallpaper-1019588
Kurz erklärt: Was ist ein Webhoster, Provider oder Domain Anbieter
wallpaper-1019588
Für Burger, Sandwiches und Cocktails geht es am liebsten zu Miss Pepper #AmericanDiner #Food #FrBT18
wallpaper-1019588
Eurapon for you Box Winter-Edition 2018