Die 50 besten Songs aller Zeiten – Platz 32: Sympathy for the Devil

Platz 32 der 50 besten Songs aller Zeiten – ein Klassiker der Rolling Stones.

“Sympathy for the Devil” erschien zunächst auf dem Album “Beggars Banquet” im Jahre 1968.

Die Aufnahme wurde in den Olympic Studios in London im Juni 1968 produziert und ohne Proben, quasi improvisiert, eingespielt.

Der Text stammt von Mick Jagger, der die Worte unter dem Eindruck des Romans “Der Meister und Margarita” von Michail Bulgakow ersann.

Erst 1974 erschien der Song in Großbritannien auch als Single, allerdings in einer verkürzten Version.

Das Stück gilt heute als Klassiker der Rockmusik und hat viele Künstler zu Coverversionen oder anderen inspirativen Titeln veranlasst.

Beispielsweise nahm Udo Lindenberg 1978 eine deutsche Version auf und die Band “Blood Sweat & Tears” veröffentlichte auf ihrem dritten Album eine Minisymphonie, die von “Sympathy for the Devil” beeinflusst wurde.

Auch Hardrocker wie Guns ´n Roses oder Ozzy Osbourne widmeten sich dem Song.



wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Weihnachtsblasen der Stadtkapelle Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
070 Shake: Endlich mal allein
wallpaper-1019588
Grandaddy: Endlich wieder gemeinsam
wallpaper-1019588
Review: Detektei Layton – Katrielles rätselhafte Fälle Vol. 1 [Blu-ray]
wallpaper-1019588
NEWS: Faber veröffentlicht weitere Tourdaten für 2020