Die 50 besten Restaurants in Südamerika

Die Gourmetküche in Lateinamerika und Südamerika schreitet voran. Nicht nur in den klassischen lateinamerikanischen Feinschmeckerländern Mexiko und Peru wird heut spitzenmäßig gekocht. Auch die anderen Länder ziehen nach. Dabei wird vor allem auf autoktone Küche oder Fusionsküche gesetzt. Bei einer Kulinarik Gala in der komlumbianischen Metropole wurden wieder die „50 Mejores Restaurantes de América Latina“ gekürt. Es sind einige der bekannten Verdächtigen dabei und es stoßen andere derzeit noch weniger bekannte Gastronomietempel in das Ranking. Schauen wir uns mal an wo man in Südamerika und Lateinamerika First Class speisen kann.


Die 10 besten südamerikanischen und lateinamerikanischen Gastronomiebetriebe

Nummer 1
Das Maido mit dem japanischen Küchenchef Mitsuharu Tsumur. Klar, was auf den Tisch gezaubert wird. Japan harmoniert mit Peru. Fusion Ost und West. Nippon mit Anden und Dschungel.
Nummer 2
Das Central, Lima (Peru), das von Virgilio Martínez und Pía León gemanangt wird. Die Meisterköche hat nebenbei noch den Titel als bester weiblicher Küchenchef 2018 abgesahnt.
Nummer 3
Das Pujol in Mexiko City von Enrique Olvera. Es setzt auf historische Küche. Azteken und Maye Gerichte stehen auf dem Speiseplan.
Nummer 4
Das Boragó, Santiago de Chile (Chile) von Rodolfo Guzmán. Das auch gleichzeitig den Gastronomie Award für das nachhaltigste Restaurant erhielt.
Nummer 5
Das D.O.M., San Pablo (Brasilien). Schon ein Altbekannter in der Liste. Der Chef gilt als Rockstar in der Szene.
Nummer 6
Don Julio, Buenos Aires (Argentinien). Was in Argentinien auf den Tisch kommt, dürfte nicht schwer zu erraten sein. Fleiiiiiiiischhhhhhhhhhhhhhhh...
Nummer 7
Auch auf Schweinef

Feinschmecker Restaurant Südamerika

Feinschmecker Restaurant Südamerika privat

leisch setzt das A Casa do Porco, San Paulo (Brasilien)
Nummer 8
Der jahrelange Spitzenreiter Astrid y Gastón, Lima (Perú) findet sich jetzt etwas weiter hinten, begeistert aber immer noch mit Kochkunst a la bonheur.
Nummer 9
Quintonil, Mexiko Stadt (México). Hier kocht ein junger Küchenmeister eine Kreativküche so gut, dass er die Jury überzeugte.
Nummer 10
Das Leo, Bogotá (Kolumbien)

Spitzenrestaurant Südamerika

Spitzenrestaurant Südamerika

Die Plätze 10 bis 20 der besten Feinschmecker Restraurants in Lateinamerika, Südamerika und Mittelamerika

Feinschmeckerrestaurant Tegui, Buenos Aires (Argentinien)

Restaurant Mani, San Pablo (Brasilien)

Restauranttempel Isolina, Lima (Peru)

Restaurant Sud 777, Mexiko Stadt (Mexiko)

Restaurant Villanos en Bermudas, Bogotá (Kolumbien)

Speiserestaurant Rafael, Lima (Peru)

Gastro-Unternehmen La Mar, Lima (Peru)

Restaurant Mishiguene, Buenos Aires (Argentinien)

Restaurantbetrieb Chila, Buenos Aires (Argentinien)

Auf Platz 22. der Parador La Huella, José Ignacio (Uruguay), der bei mir um die Ecke liegt. Einen Besuch arrangiert das Unternehmen Uruguay erleben 

Der Rest des Südamerika Restaurant Rankings der besten Speiserestaurants  www.infobae.com


wallpaper-1019588
[Manga] Die Blumen des Bösen – Aku no Hana [4]
wallpaper-1019588
Wunderbar! – die aktuelle Ausgabe von Wanderbar!
wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [1]
wallpaper-1019588
Netflix Thai Cave Rescue – Ich war dabei