Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

Ein Hauch von der Küste Kaliforniens; sanfte Hügel, die der Toskana ähneln, gespickt mit ein wenig Glamour von Südfrankreich. Uruguay ist ein winziges Land, das einen großen Eindruck hinterlässt. Und doch wird das Land von der Größe Hessens, das zwischen den Riesen Brasilien und Argentinien eingeklemmt ist, leicht übersehen. Doch gerade deshalb ist es einer meiner Lieblingsplätze auf dem Kontinent.

Außerdem gehören die Urus wohl zu den entspanntesten Menschen der Welt. Erfahre, warum ich ich den Winzling so in mein Herz geschlossen habe, welche Uruguay Sehenswürdigkeiten sich wirklich lohnen und viele meiner persönlichen Tipps.

„Uruguay - was willst du denn da?"

hörte ich meine innere Stimme immer wieder sagen. Das Land war bis vor einigen Jahren ungefähr auf Platz 3459 meiner persönlichen Löffelliste. Bis zufällig ein chilenischer Freund von mir von Bekannten aus Montevideo eingeladen wurde und mich kurzerhand fragte, ob ich nicht Lust hätte mitzukommen. Ähm, ja, ok, warum nicht. Und es dauerte nicht lange, bis meine Ignoranz eines Besseren belehrt wurde. Ich verliebte mich Hals über Kopf in das zweitkleinste Land Südamerikas.

Denn Uruguay hat einiges zu bieten. Von den kolonialen Gassen in Colonia del Sacramento, der Hauptstadt Montevideo, einer entspannten Miniatur-Ausgabe von Buenos Aires, bis zu den versteckten Orten, Dünen und Stränden an der wilden Atlantikküste.

Ich nehme dich mit auf eine Reise durch das Land und zeige dir, warum es Uruguay verdient hat, bereist zu werden.

1. Strände und sehenswerte Orte am Atlantik

Uruguay hat einige traumhafte Strände am Atlantik zu bieten. Die meisten davon sind kilometerlang, weitläufig und geschützt von herrlichen Dünenlandschaften.

Das pulsierende Herz der uruguayischen Sommerszene, Punta del Este und die Satellitenstädte La Barra, Manantiales und Jose Ignacio sind die bekanntesten Stranddestinationen an der Atlantikküste des Landes. Mein Ding sind sie nicht, denn hier ist es entweder zu voll (Punta del Este) oder zu teuer (Jose Ignacio). Ich mag es lieber etwas ruhiger und dafür bieten sich die kleineren und entspannteren Orte entlang der Küste wie Cabo Polonio und Punta del Diablo an.

Punta del Diablo liegt im Norden von Uruguay, nur vierzig Kilometer von der brasilianischen Grenze entfernt. Der Fischerort mit unbefestigten Straßen, hell gestrichenen Hütten und weitläufigen, unberührten Stränden ist besonders bei jüngeren Menschen und Surfern beliebt.

An der Ostküste Uruguays gibt es eine Reihe großartiger Walbeobachtungsplätze - und einer davon ist Punta del Diablo. Das Gute: In Uruguay muss man nicht für eine teure Walbeobachtungsfahrt bezahlen. Vom Strand aus kann man die Wale deutlich sehen. Das Wasser ist in Küstennähe sehr tief und damit ein idealer Spielplatz für die Wale auf ihrer Wanderung zwischen Argentinien und Brasilien.

Abgeschiedener und ursprünglicher ist das kleine Cabo Polonio. Es gibt kein fließendes Wasser, Strom aus Generatoren, nur einen Laden (der an den meisten Nachmittagen geschlossen ist) und so gut wie kein Wifi. Und, am überraschendsten, dieser Zustand ist etwas, was die Einheimischen nicht nur wollen, sondern auch darum kämpfen, um ihn zu erhalten. Dafür findet man neben etwa 50 Häusern wunderbar viel Ruhe, viele Seelöwen, etliche Möwen und einen markanten Leuchtturm.

Erfahre mehr über Cabo Polonio Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & HighlightsDie 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

2. Die pulsierende Hauptstadt Montevideo

Montevideo dürfte dank der lockeren Lebenseinstellung der Uruguayos die entspannteste Hauptstadt der Welt sein. Kann das wirklich eine südamerikanische Hauptstadt sein? Wo ist der endlose Lärm, das Gewimmel auf den Straßen und die erstickenden Abgase des Großstadtstaus?

Die Stadt mit ihren drei Millionen Einwohnern bewegt sich in einem eigenen, unauffälligen Rhythmus. Was jedoch sofort auffällt, ist, wie grün Montevideo doch ist. Unzählige Parks laden zum verweilen ein. Mein bepflanzter Favorit ist der malerische Parque Rodo mit einem kleinen See mit Tretbooten und historischen Fahrgeschäften. Im Park liegt das Museo Nacional de Artes Visuales mit Gemälden uruguayischer Künstler aus dem 20. Jahrhundert und einem einladenden Garten mit Skulpturen.

Mercado del Puerto

Wenn es etwas gibt, das die Uruguayer fast so sehr lieben wie Mate, dann ist es Fleisch. Obwohl Montevideo eine aufblühende Restaurantszene hat, fällt die Wahl der meisten Besucher (und einiger Einheimischer) weiterhin auf das Mittagessen am geschäftigen Mercado del Puerto. Es ist ein faszinierender Ort, um in die uruguayische Kultur einzutauchen. Hier kann man riesige Steaks essen (Für Vegetarier ist die Auswahl nur sehr begrenzt), Straßenkünstlern bei traditioneller Musik lauschen und stundenlang das Treiben und Leute beobachten.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

Ciudad Vieja

Ciudad Vieja ist der älteste Teil von Montevideo und eine der beliebtesten Uruguay Sehenswürdigkeiten. Es ist nicht schwer zu verstehen warum. Obwohl klein und auf einer Fläche von 8 x 14 Stadtblöcken verdichtet, sind diese Blöcke voll von schöner alter Architektur, die Ciudad Vieja seinen Charakter verleihen.

Entspanne dich auf der Plaza Matriz - dem ältesten Platz in Montevideo. Gehe durch die Sarandí - die Hauptfußgängerzone (die durch den Plaza Matriz verläuft), mit vielen Geschäften, Restaurants und Straßenverkäufern.

Oder erkunde die Perez Castellano - die andere, ruhigere Fußgängerzone mit Lebensmittelgeschäften, Metzgereien und Kunsthandwerkern. Diese Straße beheimatet einige der schönsten Gebäude der Altstadt.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & HighlightsVerpasse auch nicht die anderen sehenswerten Orte in Montevideo:
  • Rambla: Mache einen Spaziergang entlang der Uferpromenade am Rio de la Plata
  • Palacio Salvo: Dieses elegante Gebäude ist das Wahrzeichen von Montevideo. Es hat 27 Stockwerke und ist 100 Meter hoch, was es von 1928 bis 1935 zum höchsten Turm Südamerikas machte.
  • Teatro Solis: Das opulente Gebäude in Ciudad Vieja zählt zu den schönsten in ganz Uruguay. Das Innere des Theaters ist mit wunderschönen Ornamenten aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts geschmückt.
Mein Hotel-Tipp: Fauna Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

3. Colonia del Sacramento

Am Ostufer des Río de la Plata, 180 km westlich von Montevideo, aber nur 50 km von Buenos Aires mit der Fähre entfernt, ist Colonia del Sacramento eine unwiderstehlich malerische Stadt, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt. Sein Barrio Histórico, die Altstadt aus der Kolonialzeit mit engen gepflasterten Straßen, nimmt eine kleine Halbinsel ein, die in den Fluss hineinragt. Hier verschmelzen spanische, portugiesische und postkoloniale Architektur. Oldtimer säumen die Gehwege und verspüren ein Havanna-artiges Ambiente.

Museen, Theater, Kunst, Kunsthandwerk und die gute lokale Küche sind nur ein Teil der vielfältigen Möglichkeiten für einen Besuch des Weltkulturerbes. Mein Tipp: Kauf dir eine gute Flasche Wein, setze dich an die Promenade und erlebe den sensationellen Sonnenuntergang am Ufer des Rio de la Plata.

Mein Beitrag zu Colonia del Sacramento

Mein Hotel-Tipp: Posada de la flor

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & HighlightsDie 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

4. Besichtigung der Edelsteinminen in Artigas

Der lila funkelnde Amethyststein ist im Norden Uruguays im Überfluss vorhanden. Du kannst in Artigas eine Erkundungstour buchen, die dich ins Innere der Höhlen führt, um einige der größten und unglaublichsten Vorkommen von rohen Edelsteinen zu sehen, die noch nicht abgebaut wurden. Du kannst sogar deine eigenen Steine mit Hilfe von Spezialwerkzeugen und unter Anleitung der Guides sammeln.

5. Estancia La Aurora

Auf den ersten Blick scheint dies eine typische südamerikanische Farm zu sein...bis man die große Mystik dahinter entdeckt. Tausende von Menschen besuchen den Hof jedes Jahr, weil man ihm eine besondere Energie zuschreibt, die aus irgendeinem Grund UFOs herbeiführen soll. Viele Menschen berichten außergewöhnliche Geschichten über angebliche Sichtungen der außerirdischen Flugkörper.

Man findet hier auch die religiöse Figur des Padre Pío, von der einige Leute glauben, dass sie den Pilgern, die sie besuchen, Segen gibt. So oder so, es ist ein interessanter Ort, um seine Chancen für einige übernatürliche Ereignisse auszuloten.

6. Quebrada de los Cuervos

Die geschützte Landschaft der Quebrada de los Cuervos befindet sich in den Hügeln im Osten im Departement Treinta y Tres. Das Tal besteht aus sanften Graslandhügeln von herausragender landschaftlicher Schönheit. Die Quebrada (Schlucht), die der Gegend ihren Namen gibt, ist ein schmaler Abschnitt des Verbal Chico, der die Sierra del Verbal (ein Hügel) durchquert und eine tiefe Schlucht bildet, die an einigen Stellen über 100 Meter tief ist. Hier kannst du einige attraktive Wanderungen unternehmen und die Natur genießen.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

7. Erlebe den Candombe

Du denkst, nur die Brasilianer können richtig Karneval feiern? Weit gefehlt, auch im kleinen Nachbarland wird in der närrischen Zeit ordentlich das Tanzbein geschwungen.

Das Herz und die Seele der uruguayischen Kultur, der Candombe ist heute einer der bekanntesten Exporte des Landes. Candombe ist ein Rhythmus - ein Trommel- und Tanzstil, der erstmals im späten 18. Jahrhundert unter jungen Menschen afrikanischer Sklavenabstammung auftauchte.

Es entwickelte sich eine lebhafte Gemeinschaft mit einer Vielzahl von Ethnien und Kulturen - überall in Uruguay entstanden Tanzsäle, Schulen und geheime Treffen, wo Menschen in Scharen zusammen kamen, um den Candombe miteinander zu teilen.

So hat er sich von seinen bescheidenen Ursprüngen zu einem Trommel- und Tanzspektakel entwickelt, das jedes Jahr im Januar mit einer einmonatigen Fiesta samt prächtiger Paraden in den Straßen von Montevideo gefeiert wird.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

8. Tacuarembo - das Herz Uruguays

Tacuarembó ist vielleicht nicht so beliebt wie andere Städte in Uruguay, aber laß dich davon nicht täuschen. Tacuarembo ist ein kleiner, aber wunderschöner aufstrebender Touristenort, der einen Besuch wert ist.

Tacuarembó, ist „das Herz des Landes", Land der Gauchos und der Geburtsort von Tango-Legende Carlos Gardel. Ungeachtet der 400 Kilometer, die es von der Hauptstadt trennen, sticht es seit Anfang des Jahrhunderts hervor, als das Teatro Escayola Stücke vor dem Solís-Theater oder dem Colón-Theater in Buenos Aires uraufgeführt hat.

Die Einwohner von Tacuarembó, die viele große Schriftsteller, Musiker und Künstler beherbergen, haben es immer verstanden, der nationalen Kultur ihren Stempel aufzudrücken. In dieser Ecke im Norden Uruguays verschmilzt die kulturelle Identität mit dem Alltagsleben.

9. Weinland Uruguay

Der fruchtige, tanninreiche Tannat ist Uruguays Star-Traube und obwohl die Weinindustrie mit 70 Millionen Litern (vergleichbar mit der Produktion einer einzigen mittelgroßen argentinischen Weinkellerei) klein ist, werden die Weine immer beliebter. Zahlreiche Hersteller bieten dem Publikum Wein und Speisen in herrlichen Umgebungen an, darunter die Bodega Bouza in Canelones, die für ihren Albarino und Tannat zahlreiche Trophäen erhalten hat.


Mein Tipp: Kostenlos Bargeld abheben in Uruguay

Mit der 1plus Visa Karte von Santander kannst du nicht nur in Uruguay, sondern auf der ganzen Welt kostenlos Bargeld abheben!

10. Valle del Lunarejo

Dieses herrliche Tal, 95 km nördlich von Tacuarembó, ist ein Ort der wunderbaren Ruhe und Abgeschiedenheit, wobei Vögel und rauschendes Wasser den einzigen Soundtrack liefern.

Besucher können in der zauberhaften Posada Lunarejo übernachten, einem restaurierten Gebäude aus dem Jahr 1880, 2 km von der Hauptstraße entfernt, 3 km vom Fluss und nur wenige Schritte von einer Vogelkolonie entfernt, in der es von Garzas (Kranichen) und Espátulas Rosadas (Rosalöffler) wimmelt. Die Posada organisiert auch Wanderungen und Ausritte in der Nähe.

CUT ( www.cutcorporacion.com.uy) bietet mit einem Bus täglich Fahrten nach Valle del Lunarejo an, der Montevideo mittags (UR$1006 = 24 €, 6½ Stunden) und Tacuarembó um 17:10 Uhr (UR$171, 1¼ Stunden) verlässt.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

11. Fray Bentos

Die Hauptstadt des Departements Río Negro, Fray Bentos, ist die südlichste Überlandstrecke über den Río Uruguay zwischen Uruguay und Argentinien. Die ehemalige Firmenstadt mit ihrer hübschen Uferpromenade wurde einst von einem riesigen englischen Fleischverarbeitungsbetrieb dominiert, der heute als Museum erhalten ist und zum Unesco-Weltkulturerbe gehört.

Die Stadt Salto liegt am Ufer des Río Uruguay im Norden, an der Grenze zu Argentinien. Ihre Ursprünge gehen auf das Jahr 1756 zurück, aber ihr Wachstum begann erst Mitte des 19. Jahrhunderts, als sie bereits als eine der wichtigsten Städte des Landes anerkannt wurde.

In Salto kann man die saftigsten Orangen Lateinamerikas und die frischesten Blaubeeren der Region essen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Hafengebiet, das Larrañaga-Theater, das Museum für plastische Künste und der traditionelle 18 de Julio-Markt.

Die heißen Quellen sind ohne Zweifel die Hauptattraktion. Drei erstklassige Anlagen und zwei hochwertige Wasserparks gibt es rund um Salto:

Termas San Nicanor

Umgeben von einer Hirtenlandschaft mit Kühen, Feldern und Wasser, die an ein flämisches Gemälde erinnert, ist die Terma San Nicanor der ruhigste der Thermalbäder von Salto. Sie verfügt über zwei riesige Thermalbecken im Freien, ein Restaurant und Unterkünfte, darunter Campingplätze, Vier-Personen-Hütten und Privatzimmer in einer hoch aufragenden Estancia mit großen Kaminen und Pfauen, die über das Gelände flanieren.

Die Nutzung der Quellen (8 bis 22 Uhr) kostet UR$150 (UR$100 in der Nebensaison). Gelegentliche Pendelbusse nach San Nicanor fahren von Salto (Ecke Larrañaga und Artigas) und Termas de Daymán ab.

Termas de Daymán

Etwa 8 km südlich von Salto ist Daymán eine der meistbesuchten Thermen mit Thermalbädern und einem Kinder-Wasserpark. Es ist beliebt bei uruguayischen und argentinischen Touristen, die in Bademänteln durch die blocklange Hauptstraße der Stadt streifen. Empresa Cossa betreibt stündlich Busfahrten zwischen Salto und den Bädern (UR$32).

Termas de Arapey

Etwa 90 km nordöstlich von Salto bietet Uruguays älteste Thermalanlage mehrere Pools, die von Gärten, Brunnen und Wegen zum Río Arapey Grande umgeben sind. Buses Argentur fährt täglich ein oder zwei Busse von Salto aus (UR$190, 1½ Stunden).

Beste Reisezeit für Uruguay

Der Winter in der nördlichen Hemisphäre ist der Sommer unterhalb des Äquators, so dass die wärmsten Monate in Uruguay von Dezember bis Februar sind. In dieser Zeit steigen die Hotelpreise in die Höhe, vor allem entlang der Küste. Ich empfehle dir daher einen Besuch im Frühjahr (März / April) oder im Herbst (Oktober - Anfang Dezember), wenn das Wetter mild und angenehm ist. Uruguays Karneval kann bis zu 40 Tage dauern und dauert in der Regel von Mitte Januar bis Ende Februar; buche also frühzeitig, wenn du in dieser Zeit nach Montevideo reisen möchtest.

Die 10 besten Uruguay Sehenswürdigkeiten, Tipps & Highlights

Anreise nach Uruguay

Aus Deutschland gibt es leider keine Direktflüge nach Montevideo. Du hast also immer einen Zwischenstopp. Uruguay hat zwei Flughäfen, Montevideo und Punta del Este. Die internationalen Flüge landen in Montevideo, während der Flughafen in Punta del Este vor allem regionale Flüge abfertigt.

Mit der Fähre von Buenos Aires nach Uruguay

Willst du eine Reise nach Buenos Aires oder Argentinien mit einem Besuch in Uruguay verbinden? Der einfachste und von mir empfohlene Weg ist die Buchung einer Fähre von Buenos Aires nach Montevideo. Hier hast zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Direkte Fähre von Buenos Aires nach Montevideo
    Wenn du in möglichst kurzer Zeit und mit wenig Aufwand direkt nach Montevideo kommen willst, empfehle ich dir die direkte Fähre. Buquebus hat zwei direkte Fahrten pro Tag nach Montevideo, die 2 Stunden und 12 Minuten dauern.
  • Über Colonia del Sacramento mit anschließender Busverbindung weiter nach Montevideo
    Wenn du Geld sparen möchtest, ist deine Alternative eine Fähre-Bus-Kombination von Buenos Aires nach Montevideo, die von den drei Fährgesellschaften Buquebus, Colonia Express und Seacat betrieben wird. Sie bringen dich mit der Fähre nach Colonia (dies dauert eine Stunde) und dann mit dem Bus nach Montevideo. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden.

Regelmäßige kommerzielle Linienflüge innerhalb Uruguays wurden eingestellt. Bus und Mietwagen sind die beiden besten Möglichkeiten, das Land zu bereisen.

Die nationalen Hauptrouten mit den Nummern 1 bis 9 verteilen sich von Montevideo aus wie Finger einer Hand. Alle sind gut ausgebaut und gepflegt, darunter auch eine vierspurige Autobahn, die die Hauptstadt mit Colonia del Sacramento und Punta del Este verbindet. Auch die Nebenstrecken entlang des Rio de la Plata, des Rio Uruguay und des Atlantischen Ozeans sind von guter Qualität. In ländlichen Gebieten kann die Reise anspruchsvoller sein, da oft lange unbefestigte Straßenabschnitte zu überwinden sind.

Mietwagen sind an den internationalen Flughäfen von Carrasco und Punta del Este sowie in den großen Städten wie Montevideo, Punta del Este und Colonia leicht verfügbar. Die Fahrer müssen mindestens 23 Jahre alt sein.

Mietwagen für Uruguay finden

In allen Städten stehen Taxis mit Taxameter zur Verfügung. Besonders gut ist der Service in Montevideo, wo die Taxis sicher, allgegenwärtig und preisgünstig sind. Achte auf ein rotes Licht in der Frontscheibe, das anzeigt, dass das Taxi frei ist. Die Fahrer führen eine Liste mit Fahrpreisen mit sich. Nachts, an Wochenenden und Feiertagen sind die Preise um 20% höher.

Busse in Uruguay

Für alle Busse nach und aus Montevideo besuche die Website von Tres Cruces, dem Terminal in Montevideo. Nachdem du deinen Abfahrts- und Zielort ausgewählt hast, öffnet sich unten automatisch ein Fahrplan mit allen Informationen, die du brauchst, um Abfahrtszeiten, Busunternehmen, Fahrpreis, Fahrtdauer usw. zu erfahren.

Uruguay ist auf jeden Fall eine Reise wert und lässt sich gut mit einer Reise nach Buenos Aires oder dem Süden von Brasilien verbinden. Hast du noch mehr Tipps und Anregungen? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

wallpaper-1019588
Kinderbuch-Tipp: Von Freundschaft, Liebe & Loslassen: " Der Junge und die kleine Blume"
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Neumond Engel Orakel Reading 23. Februar 2020: Zielgerichtete Absicht, Selbstfürsorge, Hingabe, Blessings & Dankbarkeit
wallpaper-1019588
Es lebe die Freiheit!
wallpaper-1019588
Geburtstag am valentinstag bedeutung
wallpaper-1019588
Buchprojekte 2020