DevilMethod Flirtapp im Test

screenshot_2016-10-18-02-02-36Die DevilMethod Flirtapp habe ich schon eine Weile auf meinem LG G2 Smartphone und ist eine App, die dabei helfen soll Frauen kennenzulernen. Die Nutzung der App ist ebenso kostenlos wie der Download selbst. Die Flirtapp wurde in die Bereiche „Premium-Pakete“, „Opener“, „Gesprächsthemen“, „Dateideen“, Routinen“, „Motivation“, „Motivationszitate“ und „Trainingsmodus“ aufgeteilt. Im Footer sind die Punkte „Pick-Up-Tipps“, „Youtube“, „Forum“ und „Social Media“ abrufbar. Als App-Nutzer erhalte ich monatlich einen kostenlosen Flirtspruch, Flirttechnik, Motivationstechnik und ein Gesprächsthema. Wöchentlich sind neue Videos rund um das Thema Flirten und Persönlichkeitsentwicklung verfügbar. Es besteht ein Zugriff auf das Forum und alle Devil-Netzwerke. Die Premium-Pakete sind kostenpflichtig und kosten 1,00 Euro netto, womit die App-Entwicklung finanziert wird. Entwickelt wurde die App von der Berliner Firma DevilMethod Flirtcoaching.

Benutzeroberfläche und Bedienung

screenshot_2016-10-18-02-02-59Die Benutzeroberfläche der DevilMethod Flirtapp wurde intuitiv aufgebaut und man findet sich sofort zurecht. Bei der Farbgebung entschieden sich die Entwickler für grau-rot und ist augenschonend. Der Fokus liegt auf Inhalten und zählt zu den Pluspunkten der Android-App. Ich kam sofort mit der Bedienung klar und fand mich schnell mit der Thematik zurecht.

Spannend ist der Trainingsmodus mit seinen täglichen Aufgaben, die es zu erfüllen gilt, wie zum Beispiel „auf der Strasse tanzen, um zeigen, dass man über den Dingen“ steht und weitere teils witzige Tagesaufgaben. Mit der Erfüllung jeder Aufgabe steigt das Selbstbewusstsein. Die Umsetzung der Opener unterstützt einem dabei, mit Frauen leichter ins Gespräch zu kommen, und das kann ich bestätigen. Die Opener sind auf die unterschiedlichsten Orte zugeschnitten, die von einem Club / Bar, Park / Stadt und Party bis hin zum Internet und Schule / Uni reichen. Die Gesprächsthemen sind sehr vielseitig und die DevilMethod Flirtapp listet interessante Vorschläge auf, über die man mit der Frau seiner Träume ins Gespräch kommen kann.

Dateideen und Co.

screenshot_2016-10-18-02-01-43Die Dateideen wie „Spaziergehen im Park“, „Zusammen kochen“, „Schlittschuhlaufen“ oder „Sterne beobachten“ bieten Anregungen für die erste Verabredung mit der Frau, die einem nicht aus dem Kopf geht. Spannend sind die Routinen wie „Handlesen“ oder „Gedächtnistest“, die einen Flirt interessant werden lassen und wo die Frau einen selbst in Erinnerung behält. Wer sich nicht motivieren kann, dem empfehle ich den Punkt „Motivation“, der mit seinen Tipps genug Impulse bietet, aktiv zu werden. Ein zusätzlicher Motivator sind die Motivationszitate bekannter Persönlichkeiten wie Mark Twain, Mahatma Gandhi, Konfuzius oder Benjanim Franklin.

Ich habe ein paar Tipps der App bereits umsetzen können, so zum Beispiel im Fitnesscenter, wo ich eine Sportlerin mit einem der Opener ansprach und somit ein interessantes Gespräch erlebte.

Fazit

Ich konnte die Tipps der DevilMethod Flirtapp noch nicht so umsetzen wie ich wollte, weil sich an meinem Wohnort nicht immer die Gelegenheit für einen Flirt ergibt. Basierend auf meinen bisherigen Erfahrungen, die ich mit der Umsetzung der Tipps gemacht habe, kann ich die Android-App empfehlen.

Screenshots DevilMethod Flirtapp

screenshot_2016-10-18-02-03-06 screenshot_2016-10-18-02-03-06 screenshot_2016-10-20-15-03-13 screenshot_2016-10-20-15-03-13 screenshot_2016-10-20-15-32-09


wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?
wallpaper-1019588
Tennisball: Test & Vergleich (06/2021) der besten Tennisbälle
wallpaper-1019588
Reithelm: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reithelme