Deutschland erwählt sich die weitere Massenmigration, denn jede Stimme für die etablierte Politik bedeutet immer mehr Einwanderung

Bei der Bundestagswahl im September 2017 holen sich die Politiker die neue Legitimation bei ihrem Volk ab, weitere Millionen Migranten aus Arabien und Afrika nach Deutschland zu holen. Doch nicht nur Millionen neue Migranten, auch Millionen Familienangehörige der bereits im Land befindlichen Migranten werden in den nächsten Jahren First Class eingeflogen. Mit der Bundestagswahl, die von der CDU/CSU sicher gewonnen wird, erteilt das Volk der Politik den Auftrag Deutschland mit Migranten zu fluten. CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP, LINKE wollen gemeinsame Politik für die Masseneinwanderung betreiben, indem alle getroffenen Wahlversprechen zuerst dem Wohl der Migration dienen. Familien mit Kindern zu entlasten ist das Hauptwahlversprechen und die Massenkinderanzahl besitzt die Migration. Die Kinderanzahl von Migranten beträgt ca. in Menge das Fünffache gegenüber deutschen Durchschnittsfamilien. Sozialwohnungen sollen in Massen entstehen, natürlich für die Migration. Fast ausnahmslos leben alle Einwanderer von Sozialhilfeleistungen, folge dessen sind die neu entstandenen Sozialbauten zum kostenlosen wohnen für Migrantengroßfamilien gedacht. Alle die eine etablierte Partei wählen, denken nicht an die Folgen der Masseneinwanderung. Die politischen Wohltaten für alle Eingewanderten und Hereingeholten verschlingen Hunderte von Milliarden in den nächsten Jahrzehnten, die alle von dem steuerzahlenden Arbeiter und Rentner aufzubringen sind. Die Migration besteht nicht aus benötigten Facharbeitern, wie Politiker und Medien stets behaupten, sondern fast ausnahmslos aus Sozialhilfeempfänger. Sie zahlen nichts in die Sozialkassen ein, sondern entnehmen nur. Auf diese Weise verschlechtern und verteuern sich zwangsläufig alle Leistungen aus der Krankenversicherung (immer mehr Leistungsempfänger bei gleichbleibenden oder abnehmenden Einzahlern), sowie ebenfalls bei der Rentenversicherung, die zukünftig immer mehr nichts oder wenig Einzahlenden eine auskömmliche Rente bereitstellen soll. Leidtragende sind die langjährig einzahlenden Versicherten, die immer niedrigere Rentenbezüge erhalten und schlechtere Leistungen im Krankheitsfall erwarten können. Die Politik verteufelt den Dieselmotor, dieser soll neuerdings im Interesse der Lobbyisten gesundheitsschädlich sein. Die Politiker möchten ein Volk ohne Raucher, Schockbilder auf Zigarettenschachteln oder Kneipenrauchverbot. Eine Politik die plötzlich die Gesundheit für ihr Volk entdeckt haben will sorgt jedoch gleichzeitig dafür, dass viele neue oder bereits ausgestorbene Krankheiten mit der Migration in das Land importiert werden. Eingeschleppte Krankheiten durch die Massenmigration ist natürlich ein Thema was grundsätzlich von dem Medien-Mainstream und der Politik zu verschweigen ist. An verlorene Sicherheit scheint sich das Volk bereits gewöhnt zu haben, mehr Kriminalität wird bereits als Normalfall hingenommen und das islamistische Terroranschläge zukünftig ebenfalls als normal anzusehen sind, daran arbeitet die Politik bereits kräftig.

Es gibt besonders zu denken, dass einer Kanzlerin Merkel von dem Volk die größte Kompetenz zugestanden wird um das Migrationsproblem zu lösen. Ein Volk, das der Hauptverursacherin der Masseneinwanderung die größte Lösungskompetenz zuweist, gibt schon arg zu denken. Doch noch viel schlimmer ist, dass bei allen etablierten Parteien sich ebenfalls keine Politiker anbieten, die nur annähernd die Kompetenz ausstrahlen zumindest den Versuch zu unternehmen die Migration in die Sozialsysteme zu verhindern. Es fehlt komplett der Wille die Asylgesetze den Massenansturm anzupassen, diese umzusetzen oder Grenzen zu schließen und gleichzeitig zu kontrollieren. Der Medien-Mainstream behauptet häufig, der AfD fehlt zur Betreibung einer geordneten Politik das politische Personal. Das mag in Teilen durchaus stimmen, doch wie sieht es denn bei der etablierten Politik aus? Kanzlerin Merkel fällt ständig um, wenn sie Vorteile für ihre Politik sichtet. Energiewende erst abbrechen, dann wieder einführen, egal was es kostet. Anbiedern bei SPD, FDP und GRÜNE, egal welche Partei, Hauptsache Machterhalt. Migranten wollen alle Parteien in Massen, folglich sind alle Parteien für Merkel koalitionswürdig. Russland Bashing betreiben, egal ob es schädlich ist für das Volk, die sture Birne muss durch die Wand. Oder Schulz, der nur sein persönliches Wohl, analog Schröder, verfolgt und Deutschland schon als Bundesland in einem Vereinigten Europa sieht. In seinem Kopf steht immer Europa vorne und erst nachgegliedert Deutschland, z. B. Migranten nicht in ihren Herkunftsstaaten belassen, sondern auf ganz Europa verteilen. Warum sollen denn Politiker wie Merkel oder Schulz kompetenter sein als Politiker der AfD? Mist gebaut haben sie schon alle reichlich und betreiben Politik ausschließlich im Sinn ihrer Lobbyisten, so eine Politik ist zwangsläufig immer gegen das Volk gerichtet. Damit die AfD ihre Politik gemäß ihrem Wahlprogramm umsetzen kann, müsste sie jedoch von dem Volk dazu die Chance eingeräumt bekommen. Schlechter als die Politik der etablierten Parteien kann die Politik der AfD gar nicht sein, nur die Massenmedien schreiben die Politik schlecht und was die Lügenmedien vermelden glaubt das Volk.


wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
YourTourBase – Eine Tour mit deiner eigenen Band!
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
BUCHTIPP } Hannes Hofbauer: (Linke) Kritik der Migration
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Karies: Eigenart
wallpaper-1019588
Tabellenarbeit und ein Abendhimmel