Deutsche Denunzianten Republik

Deutsche Denunzianten Republik

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Aufgrund der bisher gesammelten Erfahrungen geht der Deutsche Richter Bund davon aus, dass in 2020 rund 150.000 Strafverfahren in Sachen „Volksverhetzung, sowie Hass und Hetze“ geführt werden müssen was wiederum bedeutet, dass zehntausende Staatsanwälte und Richter neu eingestellt werden müssen, weil schon heute mehr als 5.000 Staatsanwälte und Richter fehlen obwohl die erwartete, durch Denunzianten erzeugte Monsterwelle die Staatsanwaltschaften und Gerichte noch gar nicht erreicht hat und da diese Strafprozesse aus politischen Gründen absolute Priorität vor Mord und Totschlag und auch allen anderen Gewaltverbrechen haben, werden die restlichen Strafprozesse wohl auf den „St. Nimmerleinstag“ verschoben werden.

Inzwischen hat ja nicht nur der Verfassungsschutz eine dahingehende „Telefonseelsorge“ eingerichtet, die Bundesländer und Stadtstaaten überbieten sich gegenseitig mit dahingehenden Einrichtungen, bei denen die Bürgerinnen und Bürger ihre Verwandten, Bekannten, Arbeitskollegen, oder Sportkameraden etc. in Sachen Volksverbundenheit denunzieren können. Wer heute noch die deutsche Nationalhymne singt ist schon verdächtig, weil der Text laut Ansicht der etablierten Parteien, ihrer Jugendorganisationen, der Schwulen-, Lesben-, Transvestiten-, Transsexuellen und Zwittervereinigungen, sowie auch der Klimaschützer nationalistisch ist und demzufolge nur von rechtsradikalen Personen gesungen wird.

Da die deutsche Bundeskanzlerin in der ehemaligen DDR in ihrer Eigenschaft als FDJ Funktionärin beim Ministerium für Staatssicherheit (besser bekannt als STASI) Abteilung „Agitation und Propaganda“ tätig war und auch einige Mitglieder der GRÜNEN und LINKEN (Nachfolgerin der DDR Staatspartei SED, danach PDS) mit einer Tätigkeit für die Staatssicherheit der DDR gutes Geld verdient haben ist es für die Regierungsparteien kein Problem, aus der BRD einen DDR konformen Spitzelstaat zu konstruieren und da nicht nur die ehemaligen DDR Bürgerinnen und Bürger, sondern auch die BRD Bevölkerung von dieser urdeutschen Volksseuche namens Denunziation befallen ist, werden auch die Mitarbeiter der westdeutschen STASI (Verfassungsschutz) Überstunden ableisten müssen, um zusammen mit den Staatsanwälten und Richtern das gigantische Aufkommen an Denunziationen abzuarbeiten.


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Der Klimawandel ist Realität
wallpaper-1019588
Origami Kranich - eine Anleitung
wallpaper-1019588
#1002 [Session-Life] Weekly Watched 2020 #08
wallpaper-1019588
DIY Lampe mit Blattgold