Deutsch-israelische Atomprogramme

Die Journalistin Gaby Weber (Link) berichtet im Deutschlandfunk (Link) über eine interessante Beobachtung:
Der in Argentinen gefasste Altnazi Eichmann sei während seines Prozesses in Jerusalem nicht so vernommen worden, dass es zur Aufdeckung weiterer lebender Altnazis gekommen sei - weder zu solchen, die sich in Südamerika aufhalten noch im Apparat der Regierung Adenauer.
Sie stellt die Vermutung anheim, dies sei auf Wunsch der Bundesregierung geschehen und mit Unterstützung Deutschlands für das israelische Atomprogramm erkauft worden. Man abgesehen davon, dass das sowohl aus deutscher als auch aus israelischer Sicht ungeheuerlich wäre, würde das noch etwas belegen: Dass es einen technologischen Zusammenhang zwischen dem deutschen sog. friedlichem Atomprogramm und deutschen Ambitionen auf die Bombe gegeben hat.
Eine Vermutung, die ich bereits bei der Frage bekam, warum sogar Japan, das einzige Land mit einem Atombombentrauma, auf Atomkraftwerke gesetzt hat. Die Antwort lautet: Nicht TROTZ, sondern WEIL: Zur Abwehr weiterer solcher Traumata. Nun stand Deutschland unter dem Schutz der NATO Atomraketen. Und hatte obendrein eine starke Friedensbewegung. Aber könnte es sein, dass eine Regierung Atomkraftwerke und -Forschung betrieb, um immer eine Hand an der Bombe zu haben? In jenen Zeiten des kalten Krieges und der gegenseitigen Overkillbedrohung? Franz-Josef Strauß bestritt stets vehement Zusammenhänge zwischen dem deutschen Atomprogramm, bestehend aus Leichtwasserreaktoren, schnellem Brüter und Wiederaufbereitung. Man habe dies nur mit der Aussicht auf billige Wohlstand getan. Andererseits trägt die gigantische Subvention der Atomforschung die Handschrift anderer Rüstungsprogramme: Es fällt ein bisschen was für die zivile Nutzung ab: Nämlich die Stromerzeugung. Warum sonst hat der Staat die Kernkraftwerksbetreiber von allen lästigen Kosten, die den Business Case aus dem roten Bereich niemals herauskommen lassen würden, befreit, wenn nicht, weil der Staat größeres vorhatte?
Vielleicht lohnt es sich, hier weiterzulesen: Link

wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [12]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Alldocube Smile X erschienen