Design in Berlin

Berlin war schon immer eine Stadt in der das Design eine große Rolle spielte und dazu sollte man sich an die große Schule des Bauhauses erinnern, die die Revolution des Designs in allen Bereichen war und bis heute noch die beste Empfehlung im Thema moderne Stile ist.

design berlin

Unter der Leitung von Walter Gropius begann das Möbel-Design mit stilisierten Linien und modernen Konzepten, die sich an die Malerei und an die Skulpturen anpasste. Und hinzu noch der bessere Weg war, damit die Arbeitnehmer eine bessere Lebensqualität erhielten. Eines der bis heute bekanntesten Designstücke ist der Stuhl  Wassily, von Marcel Breuer, zu Ehren an Kandinsky.

Aus diesem Grund geben wir Ihnen hier die besten Informationen, wo sie in Berlin Designer-Geschäfte finden, damit sie auch ein Stück entdecken, welches speziell zu Ihnen passt.

Für die Design-Liebhaber ist es ein Vergnügen die modernen Geschäfte von  Berlin zu besuchen. Dort entdecken Sie eine Vielzahl von modernem Design aus alltäglichen Gegenständen und es ist nicht immer ganz einfach zuerkennen, was dargestellt werden soll. Zwischen Geldbeuteln für Frauen in Form von einer Landkarte, bis zu merkwürdigen Flaschenöffnern oder  einfache Spielzeuge für Erwachsene mit lustigen Farben und Formen.

The Corner Berlin  ist ein Geschäft, wo es nur Design gibt. Mit minimalistischer schwarzweißer Dekoration und mit Möbeln im Bauhaus-Stil. Dort können Sie Design in all seiner Pracht genießen, sowie die Regaldekoration bis zu den Dingen, die verkauft werden. Kleider von  allen möglichen Marken, spektakuläre Schuhe, Stühle, Beleuchtungen und eine riesige Liste von Dekorationsobjekten. Das Geschäft befindet sich in der Französische Straße 40.

Bless ist ein Laden, wo Sie experimentelle Mode entdecken und die Männer, sowie auch die Frauen ein spezielles Gefühlt für das Kleiden bekommen. Es befindet sich im  Whatwasitagain 40.

Wenn Sie sich nicht nur für Design-Kleidung oder Möbel interessieren, sonder auch auf der Suche nach einer neuen sexuellen Begegnung sind, dann sollten Sie unbedingt das Fun Factory besuchen, dort gibt es von Karim Rashid alles für das sexuelle Vergnügen. Farben, Gerüche und verschiedene Möglichkeiten, um den verloren Genuss mit den verborgenen Freuden und sensorischen Spielen wieder zu beleben. Im Jahr 2010 gewann Rashid für sein Design der sexuellen Spiele den REDDOT. Es befindet sich in der Oranienburger Straße  92.

Potipoti ist ein Bekleidungsgeschäft von den zwei Designern Silvia Salvador und Nando Cornejo, sie arbeiten  in Berlin und produzieren in Kastilien, León, Deutschland und Portugal. Die ästhetische Grafik ihrer Werke werden in den Modellen wiedergespiegelt, was die Kreationen zu absoluten Neuheiten macht. Dazu können sie deren Arbeiten auch in der Zeitschrift Graphics Alive ansehen. Das Geschäft befindet sich in der Rosenthalerstraße  66.

Und um ein gutes Buch zum Thema Design zu kaufen, gibt es keinen besseren Platz als die Bücherei Pro qm. Es ist ein Designer Raum, so dass der Käufer seinen Aufenthalt genießen kann, um sich in Ruhe das auszusuchen, was ihm gefällt. Es gibt Texte über Politik, Grafik und  Design, über Kunst und über Gedanken.

Für weitere Informationen: http://visitberlin.de/es/category/2061?parent=2993 


wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen