Der weibliche Weg

Johanna Leon

Heute möchte ich nach langer Zeit mal wieder eine bemerkenswerte junge Frau vorstellen. Johanna Leon lebt mit ihrer Familie im niederöstereichischen Waldviertel. Neugierig auf das Leben hat sie sich auch beruflich nie nur auf eine Tätigkeit festgelegt. Ihre Passion ist Yoga sowie ihr Herzens-Projekt Devi´s Divan, ihr Blog. Damit ist eine Plattform für Frauen entstanden, die Johanna weiter mit Leben und Inspiration füllen wird.

Was treibt dich an Johanna? Wofür lohnt es sich morgens aufzustehen?

Neugier und Wissbegier.

Am Beginn des Tages freue ich mich auf die bevorstehenden Erfahrungen, Erlebnisse und Begegnungen. Dabei geht es mir immer weniger um das verstandesmäßige Aneignen von Wissen, sondern vielmehr darum meine Umwelt, die Lebewesen die mir begegnen mit allen Sinnen wahrzunehmen, von und mit ihnen zu lernen, zu wachsen, uns zu entfalten.

Was tust du, um deinen Lebensunterhalt zu bestreiten?

Da habe ich schon einiges, sehr unterschiedliches ausprobiert und möchte diese Erfahrungen auch nicht missen ;-)

Seit 5 Jahren bin ich im Kunstmuseum Waldviertel für Pressearbeit und Marketing mit verantwortlich. Weiters unterrichte ich Yoga im Waldviertel. Beides ist jedoch nicht ausschließlich „Geld verdienen“, sondern mit viel Freude und Erfüllung verbunden.

Wo lebst du? Gefällt es dir dort?

Ich lebe in Österreich, im Waldviertel, on the very countryside sozusagen.

Nach über 30 jährigem Dasein als „Stadtpflanze“, die sich ihrem Geburtsort Wien sehr verbunden fühlte, sowie Stationen in Jerusalem und Berlin, war es die Liebe, die mich hierher gerufen hat.

Nach 7 Jahren kann ich sagen: Das Waldviertel ist für mich ein spannendes Pflaster. Die Landschaft ist atemberaubend schön und zu einer meiner liebsten Kraftquellen geworden. Der Lebensrhythmus ist bei allem Fleiß der hier lebenden Menschen, ein humanerer und ich bin sehr froh, dass unser 4-jähriger Sohn in dieser Umgebung aufwachsen kann. Es fühlt sich für mich im Waldviertel einfach sehr gesund, klar und verbunden an.

Wenn du einen ganzen Nachmittag nur für dich allein hast, was tust du dann?

Ein Nachmittag ist dafür vermutlich viel zu kurz ;-)

Ich würde mich genüsslich einigen der folgenden Dinge widmen:

  • Yoga üben
  • ein ausgedehnter Spaziergang
  • lesen
  • bei einer Massage entspannen
  • ein Besuch im Hamam
  • einen grünen Smoothie genießen
  • in der Sonne faulenzen und träumen
  • an meinem Blog „Devis Divan“ feilen
  • Schwimmen gehen

…..oder einer spontanen Eingebung folgen ;-)

Was steht auf deiner TO-DO LISTE?

  • mir täglich 10 Minuten „Ich-Zeit“ gönnen
  • Das Design von Devis Divan aktualisieren
  • Unser Haus fertig einrichten (wir sind kürzlich umgezogen)
  • Infomaterial fürs Yoga zusammenstellen, produzieren und verteilen
  • im Frühling den Garten gestalten (das fällt unter die Kategorie Vorfreude)

Was magst du an dir am liebsten?

Hmmmm (leichtes Erröten meinerseits ;-))

Vielleicht meine Vielseitigkeit. Meine Ausbildungen, Jobs, Interessen sind breitgestreut. Nach einem Studium der Politikwissenschaften habe ich ein Weinlokal miteröffnet, war danach einige Jahre im Bereich Standortmarketing tätig, bin nun im Kunstmuseum Waldviertel, unterrichte Yoga und interessiere mich für das Thema „Weibliche Spiritualität“.

Ich habe auch den einen oder anderen unorthodoxen Schritt gewagt. Z.B. einen gesicherten „Prestigejob“gekündigt um mit dem Mann meines Herzens ein Jahr im Wohnmobil zu reisen. Diese kleinen „Ver-rücktheiten“ und Brüche mag ich. Sie machen mein Leben spannend und bunt.

Wie fühlst du dich gerade?

Auf- und angeregt.

„Devis Divan“ ist ein Herzensprojekt von mir und ich habe dafür viele Ideen und Träume, jedoch ohne die gewohnte „Projetplanung“. Ich versuche hier einfach einen für mich neuen Ansatz- einen weiblichen Weg. Der beinhaltet u.a. genug Zeit um die Dinge im Inneren reifen zu lassen, ein Wachsen das den Rythmen des Lebens entspricht (meinen Zyklen und Lebensabschnitten, genauso wie den Rythmen der Natur). Diesen Weg zu gehen bedeutet für mich auch manches offen zu lassen, nicht alles exakt zu definieren, mich überraschen zu lassen.

Hast du ein persönliches Motto? Einen Lieblings-Spruch?

Oh, da gibt es einige. :-D

Etwas dass auf Devis Divan nicht fehlen darf ist das Motto „Enjoy“- also „Genieße es“.

Darin steckt auch „Joy“ die Freude.

Denn ich habe die Erfahrung gemacht: das was wir mit Genuß und Freude tun ist auch das was uns erfüllt, was unserer „Bestimmung“, unseren Gaben entspricht und das uns schlußendlich auch unserem schönsten, innersten Heiligsten, unserer Seele oder wie ich es in Devis Divan nenne unserer „inneren Göttin“ näher bringt.

Wir leben in Zeiten großer Veränerungen, sich zu orientieren fällt oft schwer. Unserer Freude, unserer Leidenschaft, also unserem Herzensweg zu folgen, kann ein wunderbarer Wegweiser sein.

Wie sehen deine Visionen, Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft aus?

Ich wünsche mir ein gesundes, gutes und erfülltes Leben für mich und meine Lieben.

Ich habe die Vision von Devis Divan als einer Plattform für Frauen. Eine Inspirationsquelle um inmitten des oft stürmischen Alltagslebens, die eigene Weiblichkeit, Schönheit, Einzigartigkeit, Sinnlichkeit genüßlich zu zelebrieren. Ich wünsche mir damit viele Frauen zu erreichen und ihnen konkrete und leicht umsetzbare Inputs, Hilfestellungen und Inspirationen anbieten zu können.

Ich habe die Vision von Vernetzung (danke Carolina für dieses Interview!). Es gibt so viele wunderbare ambitionierte Menschen und ich glaube dass wir unsere Kraft, unseren Gestaltungswillen, unsere Liebe und Fantasie um ein vielfaches steigern können, indem wir uns connecten.

Ich habe die große Hoffnung, dass wir Menschen uns wieder daran erinnern auf und mit einem lebendigen Organismus leben zu dürfen. Ich habe die große Hoffnung, dass wir wieder lernen, uns wieder erinnern im Einklang und in Harmonie mit „Mutter Erde“ und ihren Bewohnern zu leben.

 ———————————————————————————————————————–

Johanna Léon y Schneid lebt im österreichischen Waldviertel mit ihrem Mann, ihrem Sohn und Katze Cleopatra . Sie unterrichtet seit 2008 Yoga für Frauen und betreibt seit 2012 den Blog „Devis Divan. Denn in jeder Frau ruht eine Göttin“. Online findet man sie unter Devis Divan oder Devis Divan bei Facebook  ———————————————————————————————————————–

print

wallpaper-1019588
Hater: Lohnender Ausblick
wallpaper-1019588
Rosalía vs. Travis Scott: Tanz um den Riesendonut
wallpaper-1019588
NEWS: Alin Coen verschiebt Tour ins kommende Jahr
wallpaper-1019588
Löcher im T-Shirt – das sind die Ursachen