Der Studi Survival Guide

Der Studi Survival Guide

Autor/in: Martin Krengel
Verlag: Uni-Edition
Seitenzahl: 252 Seiten
Genre: Ratgeber (Studium)
Preis: 12,90 €
ISBN: 3942171813
Thema & Erwartungen
In wenigen Monaten stehen für mich drei große Prüfungen im Studium an, und ich habe absolut noch keine Idee, wie ich es schaffen soll, mich erfolgreich darauf vorzubereiten. Deshalb machte ich mich auf die Suche nach Büchern von Studenten für Studenten, die hilfreiche Tipps zu Zeitmanagement, Lernen, Work-Life-Balance etc. geben. So durfte dieses Buch bei mir einziehen und ich erhoffte mir vor allem Antworten auf die wichtigsten Fragen, die seit einiger Zeit in meinem Kopf herumschwirren: Wie erstelle ich mir einen Zeitplan, um den vielen Prüfungsstoff zu bewältigen? Wie filtere ich dabei relevante von weniger relevanten Infos? Wo soll ich überhaupt anfangen? In den „Studi Survival Guide" steckte ich also einige Hoffnung. Ob er meine Erwartungen erfüllen konnte? Weiterlesen! ;)

Cover & Aufmachung innen
Sowohl das Cover als auch die vielen Illustrationen innen arbeiten mit der Metapher des Dschungels, mit dem der Autor den Studienalltag vergleicht. Alles ist sehr schön bunt und übersichtlich gehalten, die zahlreichen Grafiken zwischen den einzelnen kurzen Abschnitten sind absolut passend und verdeutlichen den Inhalt perfekt. Ein bisschen ungünstig ist der Blocksatz ohne Silbentrennung, der bewirkt, dass im Text manchmal „Löcher" entstehen. Aber das nur als Kleinigkeit am Rande. :)

Blick ins Buch Der Studi Survival GuideDer Studi Survival Guide


Schreibstil
Das Buch ist von einem Student für Studenten verfasst und die Sprache ist dementsprechend jung, frisch und einfach verständlich. Man wird ganz direkt mit „Du" angesprochen, was ich beim Lesen als sehr angenehm empfand. Der Inhalt wird ohne große Umschweife auf den Punkt gebracht. Ich habe einige Rechtschreibfehler entdeckt, aber zum Glück nicht so viele, dass es den Lesefluss einschränken würde. ;) Häufig wird in Metaphern und sehr bildlich gesprochen, was den Inhalt nochmal viel leichter verständlich macht. Martin Krengel hat seinen Schreibstil also perfekt auf die junge Zielgruppe abgestimmt.

Inhalt
Hier ein grober Überblick über die Themenbereiche des Buches:

  • Überleben im Dschungel der Alma Mater: Hier finden sich erste Infos über die Herausforderungen des Uni-Alltags und über die "Tugenden", die ein tapferer Student entwickeln muss, um diese Zeit zu überstehen. Dieses Kapitel ist eher zum Einlesen in die Materie geeignet, denn viele der hier gegebenen Empfehlungen bleiben noch an der Oberfläche, und mir war Einiges davon schon bekannt.Es ist aber auch schon der eine oder andere wertvolle Tipp dabei.Leider nimmt das Buch hier noch nicht so richtig an Fahrt auf, aber das Weiterlesen lohnt sich auf jeden Fall!
  • Was willst du? Strategie-Workshop: In diesem Kapitelwird die eigene Persönlichkeit unter die Lupe genommen. Und zwar nicht anhand dieser altbekannten Standard-Tests á la „Welcher Lerntyp bist du?", sondern es wird hier tatsächlich schon konkreter.
  • Grundkurs Zeitmanagement: Wie arbeitet man strukturierter und schafft dadurch deutlich mehr in kürzerer Zeit?Könntet ihr jetzt mein Buch sehen, würdet ihr mir sicher glauben, dass dieses Kapiteleins der informativsten für mich war.Denn ab jetzt klebt darin fast auf jeder Seite ein Post it, weil ich mir alles markiert habe, das ich gerne selbst umsetzen würde - und das ist eine ganze Menge. Ich hätte nicht gedacht, dass der "Studi Survival Guide" tatsächlich sooo hilfreich für mich sein würde. :)
  • Zu schnell oder zu langsam? Diese Lektion bereitet auf Hindernisse wie totale Überforderung oder den „inneren Schweinehund" vorund gibt weitere Selbstmanagement-Tipps.Auch hierkam ich nicht ohne eine große Packung Post its aus.:)
  • Ordnung und Organisation: Wie man seinen Arbeitsplatz und seine Studienunterlagen organisiert, um immer den Durchblick zu bewahren, kann man in diesem Kapitel nachlesen. Ich dachte immer, ich wäre das totale Organisationstalent, aber - wer hätte es gedacht - auch in Sachen Arbeitsplatz konnte ich mit dem Studiguide noch jede Menge dazulernen.
  • Service-Teil: Last but not least, findet man im Anhang viele Web-Links, Buchtipps undProgramme, die das Organisieren am PCerleichtern. Diese stellen einen sehr gelungenen Abschluss für diese hilfreiche Lektüre dar, denndie Links und Programm-Tipps sind sehr nützlich, und die empfohlenen Bücher würde ich am liebsten sofort alle bestellen. ;)

Was ich von dem Buch lernen konnte & wem ich es empfehlen würde
Tatsächlich konnte ich aus diesem Studienratgeber jede Menge mitnehmen, was ich niemals in diesem Ausmaß erwartet hätte. Ich habe mir die Tipps und Übungen, die ich ausprobieren möchte, zusammengefasst, und werde sie nun immer ganz vorne in meinem Ordner bei mir tragen.Beispielsweise habe ich gelernt:

  • wie ich meinem Tag, meine Woche, den Monat und das gesamte Semester jeweils effizient durchplanen kann
  • wie ich Wichtiges von Unwichtigem trenne und so nur den Stoff bearbeite und lerne, der wirklich wichtig ist
  • wie man konzentriert arbeitet und alle Störquellen beseitigt
  • wie ich mich und mein Leben organisiere und Ordnung halte
  • wie auch ohne schlechtes Gewissen noch genug Zeit für die schöneren Dinge des Alltags übrigbleibt und man das Studium einfach mal ausblendet
  • und so Vieles mehr!

Demnach kann ich den „Studi Survival Guide" ausnahmslos jedem Studenten weiterempfehlen, da sicher für jeden „Typ" viele wertvolle Anregungen dabei sind. Auch als Geschenk für angehende Studenten finde ich das Buch perfekt geeignet.

Mein Fazit
Eine absolute Empfehlung! Meine Fragen wurden beantwortet, und zusätzlich konnte ich noch jede Menge weiterer Tipps und Anregungen aus dieser Lektüre mitnehmen, die ich nach und nach alle ausprobieren werde. Während viele Ratgeber nur an der Oberfläche bleiben und einen Allgemeinplatz nach dem anderen liefern, hatte ich hier das Gefühl, dass sich der Autor wirklich gut mit dem Selbstmanagement auskennt und Spaß daran hat, den Lesern sein Wissen und seine Empfehlungen auf spielend leichte Weise zu vermitteln. Dabei lernt man nicht nur die harten, sondern auch die schönsten Seiten der Studienzeit kennen. Mit diesem Buch habe ich einen absoluten Schatz erwischt, auf den ich sicher noch häufig zurückgreifen werde.

Bewertung
Layout & Aufmachung: 2 von 3
Schreibstil: 4 von 5
Inhalt: 7 von 7
Gesamt: 13 von 15

Wie sich meine Bewertung zusammensetzt, erfahrt ihr hier.

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Göttliche Übernahme veralteter Kulturen unter Zuhilfenahme veralteter Computertechnik
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Mats Olsson – Demut
wallpaper-1019588
Reinigung und Schließung des “Sindicat de Felanitx” auf Mallorca hat begonnen
wallpaper-1019588
Badische Zeitung (BZ) jammert: „Kaum noch Familiennachzug“
wallpaper-1019588
Saekano the Movie: Finale – Film läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2020