Der "Second Break"

Der Second Break (SB) ist der letzte Scalping Entry aus der Reihe der Trending Setups. Der Einstieg erfolgt meistens nach einem "fehlgeschlagenem" First Break. Der Kurs nimmt aus dem Pullback heraus nicht sofort wieder die Trendrichtung auf, sondern verharrt in einer kleinen Range innerhalb der Kerze die einen First Break anzeigen würde. Erst ein paar Kerzen später wird das Signal bestätigt und in Trendrichtung gehandelt.
Scalping Setup
Möglich ist auch ein Fake-Ausbruch wobei die Signalkerze zunächst bestätigt wird und dann eine kurze Range entsteht die anschließend wieder in Trendrichtung verlassen wird. Wie so oft gibt es das perfekte Setup nicht im echten Chart. Die Grenzen verlaufen fließend. Was uns Bob Volman damit sagen möchte ist, dass viele Setups eine zweite Chance verdient haben.
Zusammenfassung:1. Ein First Break Setup wird nicht bestätigt2. Der Kurs bleibt in einer kleinen Range3. Der Entry erfolgt wieder über-/unterhalb der Signalkerze in Trendrichtung