Der Schubladenschrank im Büro – Das sollte er können

Bisley Schubladenschrank © Bild: Bisley

Bisley Schubladenschrank © Bild: Bisley

Zur wichtigsten Ausstattung sowohl im Büro als auch in der Industrie oder im Handwerk gehören die Schubladenschränke. Sie sind kompakt, beweglich, haben viel Stauraum und mehrere verschiedene Fächer. Doch was macht eigentlich einen Schubladenschrank von hoher Qualität aus, was sind also seine Merkmale?

 

1. Verstellbare Fachhöhen im Schubladenschrank

Man achte auf das Raster an den seitlichen Innenwänden der Schubladenschränke. Das ist dazu da, um die einzelnen Fächer des Schranks auf den jeweiligen Höhen zu fixieren. Bei einem guten Schubladenschrank lassen sich diese Fächer neu anordnen, indem man sie an diesem Raster nach oben oder unten verschiebt. So können die Schränke den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden.

2. Sicherheit dank eines abschließbaren Schubladenschrankes

Bisley Schubladenschrank weiß abschließbar © Bild: Bisley

Bisley Schubladenschrank weiß abschließbar © Bild: Bisley

Unter Sicherheit sind gleich mehrere Sachen zu vermerken: Erstens sollte der Schrank natürlich robust sein, was bei den meisten Schubladenschränken allerdings kein Problem darstellt, da sie aus einer stabilen Metallbox bestehen.

Zweitens versteht man darunter auch Sicherheit vor Diebstählen und unbefugten Zugriffen. Soll ein Schubladenschrank sein Geld wert sein, gerade fürs Büro, dann ist auch mindestens ein Fach vorhanden, das sich abschließen lässt. Moderne Schubladenschränke haben auch elektronische Codeschlösser.

Und drittens muss auch eine innere Belastbarkeit vorliegen. Das bedeutet, dass die Fächer nicht bei zu großer Last durchbrechen. Eine maximale Belastbarkeit von 200 Kilogramm pro Fach stellt sehr gute Qualität dar, auch wenn diese Robustheit bei Bürosachen wahrscheinlich nicht nötig ist.

Eine weitere Absicherung stellt übrigens die Auszugsperre dar: Bei einem guten Schubladenschrank lässt sich stets nur ein Fach herausziehen. Ein Mechanismus im inneren des Schrankes führt dann dazu, dass die anderen Fächer blockiert werden. Dies bewirkt, dass die Fächer mit ihrer Last nicht alle nach vorne rutschen und dann den Schrank zum Kippen bringen.

3. Mobilität dank der Rollen

Ein eher untergeordneter Faktor, vor allem im Büro. Wer jedoch meint, dass die Schubladenschränke mobil bleiben sollten, kann sich gerne auch Modelle mit Rollen kaufen. Verfügbar sind sie auf alle Fälle in allen Formen und Farben.


wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Anker 523 ab sofort im Handel