Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1

Print Friendly and PDF Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 An dieser Stelle möchte ich Euch von Beginn bis zur Fertigstellung einen Leitfaden für Motivtorten geben. Denn gerade für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Möchte man sich an das wundervolles Hobby „Motivtorten“ machen, stellt sich immer die Frage: „Wie fange ich bloß an“ Was brauche ich wirklich und wo bekomme ich das her? Auf all diese Fragen versuche ich Euch hier ein paar hilfreiche Tipps zu geben. Wir starten heute mit Teil 1, der Teil 2 folgt bald! Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 Am Anfang einer jeden Torte steht eine Idee. Und nicht selten kommt man zu diesem Hobby, ja zu dieser Leidenschaft, weil man jemanden zu einer besonderen Gelegenheit eine Freude machen möchte. So war es auch bei mir. Mein Sohn hatte seinen 2. Geburtstag und ich wollte ihm mit einer Kikaninchentorte (siehe hier) überraschen – und schon steckte ich mittendrin in der Welt des bunten Zuckers . Bevor man anfangt, sollte man sich immer die Frage stellen: Für wen ist die Torte? Hat derjenige ein Hobby? Welche Farben und welchen Geschmack mag er? Noch dazu sollte man sich nicht zu viel vornehmen und lieber einfache Designs ausprobieren. Denn manchmal sind genau diese die hübschesten und nehmen einem nicht gleich den Mut, weiter zu machen. Aber auch hier gilt „Übung macht den Meister“ und von Torte zu Torte lernt man viel dazu! Und immer daran denken, dass man meist nur selbst die kleinen Fehler entdeckt und sich der Beschenkte so oder so riesig freuen wird. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 1. Der perfekte Zeitplan
Natürlich hängt es davon ab, wieviel Zeit man hat und auch investieren möchte. Aber generell gilt eine „ 3 Tage Regel“. In der Realität sieht es meist so aus, dass die Torte dann doch eh etwas länger dauert als von Anfang an geplant, also schön viel Zeit einplanen und am besten alles gut durchdenken. Und wenn es geht, die Deko, also Tortenfiguren etc schon vorher fertig stellen, denn die halten sich sehr gut.
Tag 1: Heute wird der Kuchen gebacken. Gerade Biskuit benötigt genügend Zeit zum abkühlen, damit er beim Schneiden nicht so stark krümelt (und keine Sorge, die meisten Kuchen halten sich luftdicht in Frischhaltefolie und zusätzlich Plastikbehälter verpackt bis zu 1 Woche im Kühlschrank und bis zu 1 Monat in der Gefriertruhe) Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 Tag 2: Den Kuchen waagerecht halbieren und befüllen. Die Füllung über Nacht erstarren lassen. die Ganache vorbereiten, da sie mehrere Stunden ruhen muss. (Tip: Befüllt man den Kuchen schon früh oder am Vormittag, kann man ihn bereits am selben Tag abends mit der Ganache bestreichen und spart sich einen Tag) Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 Tag 3: Den Kuchen mit der Ganache fondanttauglich machen und diese für mehrere Stunden fest werden lassen. Nach ein paar Stunden kann man die Torte mit dem Fondant überziehen und dekorieren. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1
Haltbarkeit und Aufbewahrung:
Ist die Torte fertig dekoriert, ist es ganz wichtig, sie von Wasser fern zu halten, denn dadurch wird der Fondant fleckig und löst sich auf. Auch direkte Sonne muss gemieden werden, da die Farben dadurch verblassen und der Überzug aufweicht, also seine Form verliert. Ich stelle die fertige Torte immer mit einer Platte in einen Kuchencontainer. Der beste Ort ist ein kühler, trockener Keller. Solltet ihr die Torte in den Kühlschrank stellen, dann achtet darauf, dass dieser nicht unnötig feucht ist und am besten geruchsneutral, sich also keine stark riechenden Speisen darin befinden. Die Torte benötigt zudem genügend Zeit (also 1 bis 2 Stunden) um sich wieder der Zimmertemperatur anzupassen. Die Feuchtigkeit hat so genügend Zeit zu verdunsten und der Fondant wird wieder schön trocken.
Wie bereite ich eine Springform richtig vor?

Gerade für Tortenböden ist es wichtig, eine schön gleichmäßig gerade Oberfläche zu bekommen. So eignen sich die Böden zum späteren Schichten und verzieren von Motivtorten. Sollte doch einmal ein Boden „hubbelig“ geworden sein, unbedingt mit einem langen Messer begradigen.
a) Das Backpapier ausbreiten und den Boden der Springform auf das Papier legen. Mit einem Stift den Umriss des Bodens nachziehen. Jetzt mit der Schere den gezeichneten Kreis auf der Innenseite der Linie ausschneiden. (So wird der Kreis etwas kleiner und passt perfekt auf den Boden) Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 b) Für den Springformrand einen breiten Streifen Backpapier ausschneiden. Dieser muss ca. 2 cm breiter sein als die Form hoch ist. Dann die „überschüssige Höhe“ umfalten und diese mit der Schere alle 1-2 cm nebeneinander einschneiden. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1
c) Die Springform überall mit etwas Butter einfetten. So haftet das Backpapier besser und verrutscht nicht. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1
d) Zuerst den Streifen Papier nehmen und in den Innenrand der Backform legen. Die eingeschnittenen Fransen am Boden festdrücken. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 e) Jetzt den ausgeschnittenen Kreis nehmen und darauf legen. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 f) Nun kann die fertig vorbereitete Form befüllt werden.
Welcher Teig und welche Füllungen sind gut geeignet? 

Falls ihr Euch fragt, welcher Teig und welche Füllungen gut geeignet sind, kann ich Euch meinen TORTENKONFIGURATOR empfehlen (klick hier). Da könnt ihr Euch ganz nach Geschmack die perfekte Torte zusammen stellen. Die Rezepte werden ständig erneuert und vervollständigt um möglichst viele Geschmäcker zufrieden zu stellen. Aber grundsätzlich ist zu beachten, dass die Auswahl des richtigen Bodens sehr von der Torte die ihr machen wollt abhängt. Soll sie mehrstöckig werden, muss die untere Schicht natürlich auch ein gewisses Gewicht tragen können, ohne zusammen zu sacken. Dafür ist auch ein festerer Teig nötig. In diesem Fall würde ich nicht zu einem Biskuit tendieren, sondern einen "stärkeren" Boden wie etwa einen Rührteig empfehlen. Zusätzlich muss die Torte vor dem Stapeln noch mit kleinen Hölzern stabilisiert werden um tolle Ergebnisse zu erzielen.
GANACHE oder "Fondanttauglich machen"
Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1 Nachdem der perfekte Tortenboden gebacken und befüllt ist, geht es jetzt an´s "Fondanttauglich machen". Aber wozu ist das überhaupt nötig? Zu allererst außerdem schützt die Ganache den Kuchen und hält ihn so schön saftig. Desweiteren setzt man die Ganache als eine Art „Spachtelmasse“ ein, die Risse, Löcher und Unebenheiten in den Tortenböden ausgleicht und glättet. Die Ganache bindet Krümel und bildet eine wunderbar glatte und ebenmäßige Oberfläche für den Fondant. Zudem wird die Torte stabiler und kann das Gewicht des Fondants und der Dekorationen besser tragen. Ein weiterer riesiger Vorteil ist, dass bei so einer perfekten Basis schon eine sehr dünne Schicht Fondant ausreicht, um ein glattes Ergebnis zu erzielen. Das ist so viel leckerer. Worauf man aber unbedingt achten MUSS ist das jeweilige Verhältnis. Denn zum Befüllen steht die Menge der Sahne zur Schokolade in einem anderen Verhältnis als beim „von außen auftragen“ . Das liegt daran, dass die Füllung ja weicher sein soll als eine tragende Hülle. Aber da es zum Thema Ganche noch viel mehr zu sagen und zu beachten gibt, geht es HIER zur genauen bebilderten Anleitung - so kann nicht´s mehr schief gehen...
Und ganz zum Schluss bleibt dann nur noch der vielleicht schönste Teil der Arbeit übrig, das mit FONDANT überziehen und dekorieren. Rezepte dafür findet ihr HIER oder auch HIER und ein extra langer Artikel mit allen Fragen rund um das Riesen Thema Fondant kommt schon ganz bald. Der Schritt für Schritt Leitfaden zur perfekten Torte - Teil 1
Bis dahin viele süße Grüße, Eure Kessy


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Bundesländer können eigene Mietpreisbegrenzungen festlegen
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum 30 geburtstag mann
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 70 geburtstag der ehefrau
wallpaper-1019588
In Deutschland wütet die GRÜNE Seuche; keinen Strom, keine Autos, aber hohe Preise
wallpaper-1019588
Candle light dinner valentinstag saarland