Der Schelm von Bergen

Der Schelm von Bergen
Ladies & Gentlemen,
am Freitag, 23. August 2013 besuchte ich in Frankfurt, Ortsteil Bergen, das Stück von Conrad Weil "Der Schelm von Bergen", welches im Freien vor der Schelmenburg zu Bergen aufgeführt wurde. Das Wetter war am Freitag optimal, wolkenloser Himmel. Karten ausverkauft. Die Stimmung bei Zuschauern und Akteuren hätte nicht besser sein können.  

Der Schelm von Bergen

Der Schelm zu Bergen und die Kräuterhexe

Die Veranstaltung, welche in Bergen auf eine längere Tradition zurückblickt, machte sehr viel Freude und hinterließ nicht nur bei mir einen hervorragenden Eindruck. Wenn man berücksichtigt, dass die Darsteller durchwegs Laienschauspieler sind, dann kann man nur staunen, was die ausgezeichnete Regie aus dieser Theatertruppe an Leistung herausholen konnte. Was ich außerdem bemerkenswert gut fand: Die Art und Weise, wie sich mittelalterliche Gaukler und Darsteller in den Pausen unter die Zuschauer mischten und dabei ihre Rolle gekonnt weiterspielten. So ging zum Beispiel eine schlagfertige "Bettlerin" auf Personen im Zuschauerbereich zu und bot einen verlockenden Deal an: Im Gegenzug für ihren kleinen grünen Zauberapfel wollte sie gerne Goldschmuck (Geschmeide) haben.
Natürlich fand ich Punkte, die man in 2017 (erst in 4 Jahren wird diese Aufführung wieder stattfinden) etwas besser machen kann: Licht & Ton waren schwach auf der Brust. Die völlig veraltete Beleuchtung erinnerte an Objekte aus einem Technikmuseum oder an jene, die bei den Bregenzer Festspielen kurz nach dem II. Weltkrieg Verwendung gefunden hatten.Zum Schluss noch eine konstruktiv gemeinte Kritik: Der Henker, einer der Hauptdarsteller, schien einen Besen verschluckt zu haben. So steif, hölzern und schüchtern agierte der Henker auf der Bühne. Der Inhalt des Stückes verlangt jedoch nach einer beweglichen und natürlich nach einer dämonischen Person, aber nicht nach Henker light. Die Kräuterhexe dagegen, spielte ihre Rolle einfach unglaublich überzeugend. Eine erfahrene Profi-Schauspielerin würde das nach meiner Meinung nicht besser können! --- Peter Broell

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte