Der SAM und Red Dead Redemption 2 für PC, ein Pferd und ein Hund

Heute habe ich auch mal ausprobiert, das Spiel nicht nur als Online-Version zu spielen, sondern mit der Version, die auf dem Computer gespeichert wird.
Vorher funktionierte das ja nicht. Aber inzwischen läuft es, weil ja alle Daten vorhanden sind und das Problem mit dem ruckelfreien Lauf gelöst ist.
Der Beginn ist dann völlig anders als im der Online-Version, aber nicht weniger reizvoll.
Ich muss ja sagen, was über das Spiel in Bezug auf die Grafik geschrieben wird, ist nicht übertrieben. Es ist einfach toll.
Diese Spielversion hatte ich bis zu dem Punkt weitergespielt, bis ich eine Mission ver­kackt hatte, als ein Kumpel, der zusammen mit einem anderen Verbünden im Schnee­sturm verletzt aufgefunden und gerettet werden sollte, von Wölfen getötet wurde, weil ich noch nicht schnell genug eingereifen konnte, den Angriff der Wölfe ab­zuwe­hren. Dqa war ich erst einmal ge­schafft. :D
Dann habe ich noch einmal in die Online-Version hineingeguckt.
Inzwischen kann ich mich übrigens sehr gut mit der Spielerfigur identifizieren, die ich mir gestern gebastelt hatte.^^ Die werde ich jetzt so lassen.
Als Namen hatte ich mir "Tomcator" überlegt. Den Namen kann man bei der On­line­ver­sion selbst bestimmen.
            Tomcator und sein Hund Santo...
Inzwischen besitze ich auch ein eigenes Pferd mit Sattelzeug und so etwas, nachdem ich einige Aufgaben erfolgreich gelöst hatte.
Und auf dem Bild sieht man auch den Hund, den ich mir in meinem Lager zugelegt habe. Ich habe ihn "Santo" genannt.
Meinem Pferd habe ich den Namen "Lucky" gegeben.^^
Jedenfalls macht das Spiel echt viel Spaß.
Einfach eine riesige Welt, in die man kommt. Wie heißt es so schön? 'Amerika ist ein weites Land.'
Und ich glaube, genau das vermittelt das Spiel auch.
Wie immer man zu der geschichtlichen 'Eroberung' Amerikas durch die Zuwanderer frem­der Nationen auch steht, an dem Spiel ist wirklich auch besonders, dass man selbst entscheiden kann, ob man auf der Seite der gesetzlosen Fieslinge steht oder der­jeni­gen, welche sich human ver­halten.
Mein Pferd sieht übrigens ein bisschen aus, wie >>>Zoes Pferd Júni<<<.
Nur "Júni" schien mir dann als Name doch etwas unpassend.^^"A blog a day keeps the blogger to stay." ^^ (Tamaro)

wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Ghostwriting?