Der Pfiff

Habca habe ich vor zwei Jahren in den Bretagneferien beigebracht dass ein Pfiff mit meiner Pfeife (die lange danach noch ein bisschen salzig schmeckte) bedeutet dass ich die tollste Belohnung aller Zeiten in größeren Mengen in meinen Taschen gefunden habe, dass man mich dringend suchen muss und ich in bester Spiellaune bin.
Weil der Pfiff mit Habca so toll funktioniert und ich ein solches "Super-Signal" für sehr praktisch halte (siehe meine Beschreibungen hier) lernen auch alle Hunde die mit mir spazieren gehen den Pfiff. Sie lernen ihn von Habca. ;-) Ich lasse die Bande warten, gehe weg, verstecke mich ein bisschen und pfeife. Wenn Habca dann losrennt rennen die anderen auch los und es gibt ein großes Wettrennen. Im Spätsommer habe ich mal versucht das zu filmen:

wallpaper-1019588
Und Sonntag kriegte sie in die Fresse. Andrea Nahles, "die Genossin mit dem tödlichen Biss" (BILD)
wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Blog to go - Tina auf der LBM 2018
wallpaper-1019588
Fairafric – Nachhaltige Schokolade aus Afrika
wallpaper-1019588
Die 9 häufigsten Fehler beim Yoga und wie ihr sie vermeidet
wallpaper-1019588
Flucht & Überleben in Risikolagen
wallpaper-1019588
Lesetipps für den Winter
wallpaper-1019588
Kartoffel-Pilz-Bratwurst-Pfanne