Der Papst im Stadion

Olympiastadion Berlin, Foto: Amanda Ribas

Olympiastadion Berlin, Foto: Amanda Ribas

Es gibt Ängste, dass das Stadion fast leer sein könnte, wenn B16 dort seinen Sermon von sich geben wird. “Viele Menschen haben sich für die Papstmesse bislang nicht angemeldet, weil sie Angst vor mehrstündigem Stehen bei schlechter Sicht hatten” meint dazu der Diözesanratsvorsitzende Wolfgang Klose.1

Wie war das mit dem Teufel seiner Großmutter und den Ausreden?

In Erfurt plante man im Übrigen mit 100.000 Besuchern. Da die nachweislich nicht kommen wollten, griff man zu dem Trick, kundzugeben, dass laut “Genehmigungsbehörden der Stadt Erfurt [...] allerdings nur 27.900 Besucher auf dem Domplatz am Gottesdienst teilnehmen.” dürfen.2 Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Zum Beispiel darüber nach, ob die Veranstalter nicht vorher mit der Stadtverwaltung Erfurt sprachen.

Weshalb nun mehr Menschen sich die menschenverachtenden Reden des Herrn Ratzinger anhören sollen wollen würden, wenn dieser im Olypiastadion sprechen würde, erschließt sich aus dem Gesagten nicht unbedingt. 40.000 sollten es laut Erzbistum Berlin sein, die sich das antun wollen (darunter, wie ich weiß, auch einige, die nicht an den Stellen jubeln werden, wie die Meisten dort Anwesenden…). Die extra eingerichtete Webseite zum Kartenvorverkauf spricht gar von 50.000 verkauften Tickets – vielleicht könnte sich mal auf eine Zahl geeinigt werden.

Und das, obwohl beim Onlinebuchen der Karten Datenschutz – nennen wir es – sehr klein geschrieben wird. Die hier gestellten Fragen sind datenschutzrechtlich geschützt und dürften keine Rolle spielen. Zumal die Tickets kostenlos sind.

Screenshot www.papst-in-deutschland.net/

Screenshot www.papst-in-deutschland.net/

Ich frage mich ernsthaft, weshalb man bei der Buchung Geburtsdatum und -ort sowie die vollständige Adresse angeben muss. Kommt B16 einen dann etwa noch besuchen?

Nic

« Unsere Jugend als Anarchisten?Koch-Mehrin: an Dreistigkeit kaum zu überbieten »

ähnliche Artikel:

  • Der Westen jubelt: der Papst kommt!
  • Der Papst kommt
  • Der Papst kommt
  • Der Papst kommt. Aber versteckt.
  • Resolution des Bündnisses “Der Papst kommt!”

wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Arbeiten oder Hartz-4, was ist lohnenswerter? Diese Frage wird sich zukünftig noch häufiger stellen
wallpaper-1019588
Crowdfunding Trailer: Vom Ende und Anfang
wallpaper-1019588
Ensemble Stars! – Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Waiting for Spring: Manga endet in Kürze