Der neue Elb-Boulevard

20150905_151324(1)

Schick ist sie geworden, die neue Hochwasserschutzanlage am Niederhafen, ein echter Hingucker – für Hanseaten wie Touristen. Die Treppenstufen verleihen der Hochwasserschutzanlage ein ganz neues Gesicht. Die ganze Anlage ist viel breiter und bietet durch die Treppenstufen jede Menge Platz zum Verweilen. Selbst zur Straße Vorsetzen hin sollen die Treppenanlagen den Blick auf die Promenade und Schiffsmasten ermöglichen. Vorsetzen, die Straße am Elbufer hat ihren Namen von den Vorsetzen, hölzernen Bollwerken, die gegen Abspühlungen der Elbe schützen sollten und um Schiffe direkt in der Stadt be- und entladen zu können.

Für den 625 Meter langen und rund 80 Millioen Euro teuren Elb – Boulevard hat die renommierte Londoner Architektin Zaha Hadid eine moderne harmonische Architektur in dem Viertel geschaffen, die gut mit der U-Bahn und dem Gruner + Jahr Verlag harmoniert. Das Konzept soll auch im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt werden, der voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein wird.

20160227_143746-0120160227_143532

20160227_144102

Ergänzung:

Der neue Elb-Boulevard Der neue Elb-Boulevard Der neue Elb-Boulevard Der neue Elb-Boulevard

Alle Fotos in der

Album Website

Website:

fahrradtour.hamburg 

fahrradtour-hamburg.de



wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen
wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [6]
wallpaper-1019588
Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt