Barzahlung, oder was bedeutet eigentlich “Barkasse

DSCF4352

Am Hafen herrscht Leben, ständig ändert sich die Szenerie, wenn die Schlepper, Barkassen und Frachter auf der Elbe unterwegs sind. Doch habt Ihr euch eigentlich einmal gefragt, was der Name “Barkasse” bedeutet?

Mir viel als erstes ein, dass man bei einer Hafenrundfahrt mit einer Barkasse, Bar zur Kasse gebeten wird. Ok, da ist zwar etwas wares dran, doch wenn man dann ein wenig im Internet recherchiert, wird man schnell fündig.

Die Hamburger Hafenbarkassen

Als Barkasse bezeichnet man in der Marine ursprünglich das größte Beiboot eines Kriegsschiffes, das zur Beförderung von Personen oder Gütern eingesetzt wurde. Die Hamburger Hafenbarkassen sind motorisierte Binnenschiffe, meist mit überdachten Fahrerstand.

Überwiegend wurden diese Schiffstypen schon Anfang des 20.Jahrhunderts zum Transport von Hafen- und Werftarbeitern eingesetzt. Barkassen übernahmen aber auch verschiedene Hilfsaufgaben im Hamburger Hafen. So übernahmen sie den Transport von Versorgungsgütern, dienten als Wassertaxi und Transportierten kleinere Mengen von Stückgut. Dazu musste dieser Schiffstyp robust und manövrierfähig sein, um seinen Dienst im Tide- und Stömungsgewässer des Hamburger Hafens verrichten zu können.

Mitte der 1960er Jahre veränderte der Container die Hafenwirtschaft zunehmend.Die Zahl der im Hamburger Hafen beschäftigten Menschen ging stark zurück. Betroffen war auch mein Schwiegervater der einst als Schauermann im Hafen tätig war. Die Hilfsaufgaben der Barkassen im Hafenverkehr wurden von nun an meist über den Landweg abgewickelt.

Die Hafenbarkassen wurden zunehmend für den Tourismus eingesetzt. Ich erinnere mich noch an die Zeit als Schüler. Am Wochenende ging es meistens mit meinem Kumpel an den Hafen und wir besserten unser Taschengeld auf der Barkasse Uwe auf. Wir halfen beim anlegen, versorgten die Touristen mit Bier und Cola und halfen beim ein- und aussteigen. Also, wir machten quasi “Barkasse”. Einen Vorteil haben die kleinen wendigen Barkassen gegenüber den größeren Schiffen die ebenfalls Hafenrundfahrten anbieten. Durch die geringe Höhe, können sie auch bei Hochwasser noch durch die Kanäle der Speicherstadt fahren und passen gerade noch unter einer der vielen Brücken hindurch.

Großer Aufritt der Barkassen beim Empfang der Olympiamannschaft

Einen großen Auftritt hatten einige der Barkassen im August 2012, als 20.000 Sportfans der deutschen Olympiamannschaft bei der Ankunft mit der “MS Deutschland” in Hamburg einen großen Empfang bereitete. Nach der Ankunft in der HafenCity wurden die Olympiateilnehmer mit Barkassen zum Senatsempfang im Hamburger Rathaus geschippert. Die Bilder gingen ja Bundesweit durch die Medien.

Ein Stück Tradition geht verloren

Mit der Umsetzung einer EU-Verordnung über die Sicherheit von Fahrgastschiffen wird aber die Ära der klassischen Hamburger Hafenbarkassen für Hafenrundfahrten möglicherweise schon bald enden. Damit geht leider wieder ein Stück Tradition verloren.

DSCF4383

DSCF4355

DSCF8212

DSCF5322

DSCF5317

Ergänzung:

DSCF5294 Barzahlung, oder was bedeutet eigentlich “Barkasse Barzahlung, oder was bedeutet eigentlich “Barkasse

Alle Fotos zur Ankunft der Olympiamanschaft im Album

Geführte Fahrradtouren:

http://www.fahrradtour.hamburg/

www.fahrradtour-hamburg.de



wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Jeremy Renner und Elizabeth Olsen ermitteln in WIND RIVER
wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
Der Winzer war ein Nazi
wallpaper-1019588
Apfelbäckchen X-Mas Kalender 2018 : Tür 15 // beaba
wallpaper-1019588
Kinderbuch-Adventskalender | 15. Dezember
wallpaper-1019588
Kingdom Hearts III PS4 Pro Limited Edition Bundle angekündigt