Der neue 1er BMW

Für den Herbst hat BMW eine neue 1er-Serie angekündigt und auch wenn die Revolution letztendlich ausfällt, kann man mit einigen Neuheiten aufwarten. Etwas größer und unglaublich sparsam soll der Nachfolger möglichst ähnlich erfolgreich sein wie 2004 bei der Markteinführung. Schon damals hat der 1er BMW vollkommen überraschend eine große Anhängerschaft gefunden.

Auf der IAA wird nun auch der Rest der Welt den neuen 1er BMW zu Gesicht bekommen. Mit 4,32 Meter hat man etwas an der Größe gefeilt, ohne dass man die Grundzüge des Designs verändert hat. Das war besonders 2004 etwas misstrauisch beäugt worden, aber die Verkaufszahlen haben die Bedenken der Kritiker im Prinzip pulverisiert. Natürlich hofft man in München nun, dass man einen ähnlichen Coup landen wird, wobei sich besonders der Kritikpunkte am alten Modell angenommen hat.

Vollkommen neu sind die Scheinwerfer beim 1er, die etwas an den X3 beziehungsweise den Polo erinnern. Über den zusätzlichen Kofferraum von 30 Litern wird man sich als Käufer mit Sicherheit freuen, zudem hat man für erheblich mehr Komfort und Ablagemöglichkeiten gesorgt. Ein ganz wichtiger Aspekt ist jedoch die Sparsamkeit, so kommt der neue 1er BMW mit 3,8 Litern auf 100 Kilometer aus. Bremsenergie-Rückgewinnung und eine Start-Stopp-Funktion für alle Getriebevarianten sollen unter anderem dazu ihren Beitrag leisten.

Mit der Markteinführung werden auch wieder Schnäppchenjäger beim 1er BMW auf der Hut, denn viele werden sich gebrauchte Autos anschauen, um von einer Preissenkung zu profitieren.


wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
Zwei Leben, die bis heute nachwirken
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Pomona und ihr Garten
wallpaper-1019588
Brokkolibällchen mit Paprikasauce und Pasta
wallpaper-1019588
Foto: Enten am Steverufer
wallpaper-1019588
Aquarellige Frühlingskränze