Der Löwenmensch von Stadel

Der Löwenmensch von Stadel

Ein Schamane? Könnte sein. (Dagmar Hollmann/ Wikicommons)

Der Löwenmensch von Stadel, einem Ort zwischen Stuttgart und München, fasziniert mich. Gut 30 Zentimeter hoch ist die Statuette aus Mammut-Elfenbein und gilt als eines der ältesten Kunstwerke der Menschheit; vor gut 32 000 Jahren entstand sie. Der Kopf ist der eines Löwen, der Körper eher der eines Menschen - die Figur bezeugt, dass damals Homo Sapiens schon die Fähigkeit besass, sich Dinge vorzustellen, die es in der Realität nicht gibt, er hatte Fantasie. Ob der Löwenmensch Teil eines Kultes war, wissen wir nicht. Auf ihn zu sprechen komme ich, weil ich gerade ein packendes Buch lese: "Eine kurze Geschichte der Menschheit" von Yuval Noah Harari. Darin ist die Statuette erwähnt - als Beleg frühmenschlicher Imagination und Kreativität eben.