Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton

Ich hoffe, dass die Bilder, die ich letztens veröffentlicht habe die Stimmung, die an diesem Tag geherrscht hat, halbwegs gut wiedergeben hat.

Da ich auch einige Videos aufgenommen und bei YouTube hochgeladen habe, stelle ich diese hier in dem letzten Beitrag zur Beerdigung zur Verfügung.

Herzlich danke ich für das Interesse an meinen Artikeln und wünsche dem Zuseher einige interessante Impressionen beim Betrachten der Videos.

Das Requiem

Das Requiem habe ich in mehreren Teilen aufgenommen, da ich die Zeit, die vergangen ist, während der Zug gestanden hat zum Fotografieren nützen wollte.

Im letzten Video wird man die meisten prominenten Staatsgäste erkennen können.

Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton

Die Klopf Zeremonie

(Ggf. müssen die Untertitel noch aktiviert werden. Dies erfolgt mit einem Klick auf das kleine „CC“ unten rechts im Video)

Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton

Der Ehrensalut der Tiroler Schützen

Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton

Die Hymnen

Ich habe im ersten Artikel erwähnt, welchen Unterschied die beiden österreichischen Hymnen ausmachen. Am Kontrastreichsten lässt sich dies beim eigenen Hören feststellen.

Zuerst die derzeitige Hymne „Land der Berge“ – in der Fassung vom 25. Februar 1947. Also vor der Änderung des Landes „großer Söhne“ zur Hermaphrodisierung in „Töchtersöhne“ (Falls undeutlich gesungen). Um wie vieles mehr ging mit der alten, imperialen Hymne verloren…?

Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton Der letzte Kaiser von Österreich – In Bild und Ton
Einsortiert unter:Fotografien, Nachrichten, Oesterreich

wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten