Der Klappentext zum „Zwölf Häuser“ – Buchprojekt.

Der Touristiker und Hotelspezialist Thomas Reindl befasst sich seit Jahrzehnten mit seiner eigenen psychischen Krankheit und dem Leben. Vieles hat er begriffen, da sich ihm gerade das dritte Auge öffnet. Er spürt das Chakra jeden Tag, ob Ihr es glaubt oder nicht. Ganz besondere Erlebnisse in den Bergen und bei den Burgen sollten ihm sich auftun, wenn er sich nur gut genug mit seinem Seelenleben beschäftigt.
Alles begann in seiner Jugend, die so turbulent war wie das Dasein auf einer historischen Burg. Gemein, teilweise niederträchtig und unglaublich intensiv.
Thomas entdeckt aber einen Schatz, der ihm die zwölf Häuser der Astrologie offenlegt, einen geheimen Zugang zu den Sternzeichen und den Göttern des griechischen Olymp. Jede Etappe seiner Reise durch die Meister dieses Universums wird ihm ein Tor öffnen zu den Burgen und Bergen der ganzen Region.
Zusammen mit Freunden gelangt er zu Schauplätzen, die faszinierender nicht sein könnten. Er legt allen Ballast ab und traut seinen Augen manchmal nicht mehr. Jedes einzelne der zwölf Häuser der Astrologie ist mit einer virtuellen Pforte verbunden. Thomas gleitet in eine Welt der sagenumwobenen Tierkreiszeichen und löst so einige Rätsel der heutigen Menschheit. Gut und Böse geben sich einen Schlagabtausch der Sonderklasse.


wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Günstige Kochboxen: Welche Anbieter gibt es?
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Bohnen essen?
wallpaper-1019588
Zeitige Hochtouren-Klassiker