Der Hell-Dunkel Kontrast der die Helligkeit bestimmt

Hallo Leute,
diesmal geht es um den Hell-Dunkel Kontrast, der einzig und allein durch die Faktoren Helligkeit und Intensität bestimmt wird. Im übrigen reagieren wir Menschen auf diesen Kontrast am stärksten, da Licht und Finsternis bzw. Tag und Nacht eine wichtige Rolle in unserem Leben spielt. Aber welche Wirkung erzielt er auf uns?
Wie schon erwähnt, reagieren wir wirklich stark auf diesen Kontrast. Das liegt einfach daran, dass es täglich hell und dunkel wird, ist ja klar! Da es jedoch um diese zwei Elemente geht, ist das auch nicht unbedingt ein Farbkontrast, sondern vielmehr ein Helligkeitskontrast.
Was sind dabei die stärksten Farben, die diesen Kontrast am besten widerspiegelt? Das sind die Farben Schwarz und Weiß, wobei man sich hier streiten kann, ob diese zwei Farben auch wirklich Farben sind. So gesehen sind sie aber fester Bestandteil in unserem Leben und eben auch als Farbe – man nennt sie daher auch »Unbunte Farben«. In erster Linie werden dabei Farben mit den unbunten Farben aufgehellt oder abgedunkelt – ganz im Sinne des Gestalters.
Ich persönlich nutze diesen Kontrast oft in Bleistiftzeichnungen. Ohne Farben auch nur ansatzweise zu verwenden, könnt ihr mit den unbunten Farben wirklich Räumlichkeit und Tiefe erzeugen. Und genau das ist auch eines der Hauptanwendungen dieses Kontrastes – das hervorheben, das darstellen einer räumlichen Wahrnehmung. Natürlich nicht nur hier, es gibt natürlich noch viele andere Beispiel. Wie wäre es mit einem Sonnenuntergang, bei dem die Bäume nur als schwarze Silhouetten erkennbar sind?!
Schwarz und Weiß sind echte Kracher, die Frage ist nur, ob es hier noch mehr »Freiheiten« gibt, immerhin möchte man nicht nur Schwarz und Weiß anwenden. Auch das ist natürlich mit allen anderen Farben möglich. Wie wäre es beispielsweise mit einem Gelb und einem dunklen Blau? Auch das ist möglich, ihr müsst lediglich erkennbare Helligkeitsstufen verwenden, um einen guten Effekt erzielen zu können.
Langweilig, ich will viel lieber Gelb mit einem hellen Blau mischen! Das kann euch niemand verbieten, aber schaut euch das einfach mal ganz genau an. Findet ihr nicht auch, dass die Helligkeitsabstufung einfach viel zu mau ist? Egal welche Farbkombinationen ihr verwendet: Versucht stets einen guten Kontrast aufzubauen.

also ich finde die rechte Variante sieht kontrastreicher und hat auch mehr Farbintensität…und schwarz und weiß sind Kontraste! :D


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Bailando Beat – So Darf Ein Engel Nicht Leben
wallpaper-1019588
Letzte Ölung
wallpaper-1019588
Elvira Fischer – Feuer Und Eis
wallpaper-1019588
die weisheit der esel