Der Größenwahn lässt grüßen…

Der Größenwahn lässt grüßen…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Der Schandgesang über die „Nazi-Omas“ war nur der Startschuss, mit dem die Staatsmedien den Größenwahn der deutschen Politiker öffentlich bekundeten, Frau Merkel und Herr Habeck stellten in Davos unmissverständlich klar, dass Deutschland weltweit festlegt, welche Maßnahmen in Sachen „Klimaschutz“ ergriffen werden müssen und dass auch der amerikanische, der chinesische und der russische Staatspräsident diese Vorgaben zu befolgen haben.

Laut dem Statement der ARD Korrespondentin Sabine Müller hat bei der Feier zum 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, in dem mehr als 1,2 Millionen Menschen bestialisch ermordet wurden und das am 27.01.1945 durch die „Rote Armee“ befreit wurde hat nur der deutsche Bundespräsident Steinmeier würdevoll und ergreifend getrauert, der Staatspräsident der Russischen Föderation Wladimir Putin und der Israelische Staatspräsident Benjamin Netanyahu haben den Gedenktag in unwürdiger Form gekapert und ihn für eine politische und erinnerungspolitische Privatparty missbraucht, indem sie sich mit Verbalattacken gegen Polen und überlangen, bilateralen Gesprächen beschäftigt haben.

Dies war allerdings nur möglich, weil Deutschland vor der Feier kein Ritual festgelegt hatte, nach dessen Statuten die anderen 50 Staatsoberhäupter, die sich ebenfalls an der Gedenkstätte „Yad Vashem“ eingefunden hatten, zu trauern haben und über welche Themen sie sich unterhalten dürfen, ich schließe deshalb auch nicht aus, dass die ARD in Kürze einen „Knigge“ (weltbekanntes Fachbuch für Umgangs- und Verhaltungsformen) an alle weltweit regierenden Staatspräsidenten schickt, damit sie sich auf den zukünftig statt findenden Feierlichkeiten würdevoll benehmen können.

Ich hoffe, dass ich mich nicht der Volksverhetzung schuldig mache wenn ich dazu noch anmerke, dass Adolf Hitler nach Meinung vieler Zeitzeugen größenwahnsinnig gewesen sein soll, verglichen mit dem Vorherrschaftswahnsinn der deutschen Politiker und ihren kadavergehorsamen Sattelschleppern, die bei den Staatsmedien tätig sind, war er in Sachen „Weltbeherrschung“ jedoch nicht ganz so schlimm dem Irrsinn verfallen, wie Habeck und Co, die mit ihrem kleinen Arsch die ganze Welt bescheißen wollen. Der WDR verbreitet derzeit zwar nicht den Schandgesang über die „NAZI-OMAS“, dafür aber in arabischer Sprache, dass Deutschland dringend Flüchtlinge benötigt und deshalb alle Menschen hierher kommen sollen, die mit ihrem Leben in der Heimat unzufrieden sind.


wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
100 Inseln – Naturwunder auf Luzon
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag von den kollegen
wallpaper-1019588
#0999 [Session-Life] Bautagebuch ~ Kleinigkeiten auf der Baustelle
wallpaper-1019588
#34 Booktalk - Born a crime(Farbenblind)
wallpaper-1019588
Sch㶮er kurzer geburtstagbpruch