Der große Tabletvergleich: Apple, Google & Microsoft

LQ apps-android.de LZ meinpaket.de TEXTER KundeGeht es um das große Thema „Tablet“, so stechen insbesondere die bekannten Betriebssysteme iOS, Android und nicht zuletzt Windows 8 aus der Masse heraus und bilden neben wenigen anderen Anbietern das absolute Monopol. Doch welches System eignet sich fürs Business, zum Spielen oder einfachem Surfen eigentlich am besten und worauf müssen Verbraucher bei der Auswahl eines passenden Geräts achten? Der Vergleich der drei großen Anbieter verrät die größten Unterschiede!

Tablets für Individualisten und Designliebhaber

Android wurde erstmals im Jahr 2008 der Öffentlichkeit vorgestellt und punktet seitdem insbesondere mit seinem freien und offenen Betriebssystem, welches auf Linux basiert. Vor allem die Möglichkeiten der Selbstgestaltung sind durch Android enorm, aber auch der exklusive Google Play Store kann mit einem reichhaltigen Angebot überzeugen. Gerade die Vielfalt begeistert dabei, denn auch alternative App-Stores lassen sich problemlos verwenden. Durchschnittlich sind die Apps des Google-Systems außerdem günstiger als die der Konkurrenz, iOS hingegen punktet dafür jedoch mit geprüfter Qualität jeder App und bietet diese häufig auch in optimaler Bildschirm-Auflösung an. Ein interessantes Extra der Android-Tablets ist außerdem die Nutzung sogenannter Widgets, die zweifellos zu den attraktivsten Vorteilen zählen: sie sorgen dafür, dass Apps in Form kleiner Fenster auf dem Homescreen abgelegt werden können. So ist das direkte Lesen von Terminen, Nachrichten oder Twitter-Feeds komfortabel möglich, ohne vorher eine App öffnen zu müssen.

Einschränkungen bei den Einstellungen

Während das System anfangs noch hinter Apple zurückstand, so kann Android mittlerweile dank zahlreicher Entwicklungen auch in Sachen Bedienung und Optik überzeugen. Dank des offenen Quellsystems haben Programmierer außerdem die Möglichkeit, die Software sogar eigenständig weiterzuentwickeln. Im Gegensatz dazu müssen iOS-Nutzer sich mit einem komplett geschlossenen System begnügen, welches demnach ausschließlich bei Apple-Produkten zum Einsatz kommt. Dafür punkten die Apple-Gadgets mit einem stimmigen Design, das bereits seit Jahren beliebt und bewährt ist. Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit stehen dabei im Fokus und begeistern User des Betriebssystems nach wie vor, denn der Umstieg zum Nachfolgemodell ist für Nutzer kaum mit Neuerungen verbunden, wodurch der Einstieg entsprechend leicht fällt. Während Apple hier also auf ein bewährtes und durchaus stimmiges Design setzt, so kann Android diesbezüglich vor allem mit Vielfalt punkten. Unterschiedlichste Hersteller wie Sony, Samsung, Acer oder HTC sorgen dafür, dass Android-Tablets in nahezu jeder Variante daherkommen, beispielsweise besonders schlicht und klassisch oder ausgefallen und innovativ. Auch das Innenleben ist an jeden erdenklichen Anspruch angepasst und bietet ganz nach Belieben besonders viel Speicher, eine leistungsstarke Grafikkarte oder die nötige Schnelligkeit, um im Business effizient zu arbeiten.

Für Interessierte bietet sich vor dem Kauf jedoch der direkte Vergleich der vielen verschiedenen Android-Tablets an, vornehmlich in seriösen Shops und Fachversanden, aber auch ausführliche Reviews und Benutzerwertung können für die Entscheidung herangezogen werden. Unter anderem überzeugt dabei beispielsweise der große Onlinemarktplatz „Mein Paket“ von DHL, der mit sicherer Abwicklung und schnellem Versand überzeugt. Das Sortiment an Android Tablets von MeinPaket bietet dabei nahezu jedes aktuelle Modell und informiert darüber hinaus auch über attraktive Angebote in verschiedensten Preiskategorien.

Neuer Konkurrent dank Microsoft


Der dritte Teilnehmer im Bunde ist mit Windows 8 von Microsoft noch vergleichsweise neu, weiß durch sein modernes Design im Kachellook aber durchaus zu gefallen. Die schnelle Betriebssystemgeschwindigkeit und so gut wie keine Ruckler sprechen für das System, andererseits bietet der Windows Store bisher noch nicht allzu viele Apps. Die Bedienung unterscheidet sich dabei kaum von der Windows-Version für den PC und garantiert so einen schnellen Einstieg, im Vergleich zu Android sind die individuellen Einstellungen und Möglichkeiten jedoch begrenzter.

Bildquelle: Tablet © ra2 studio – Fotolia.com


wallpaper-1019588
Handgepäck bei Ryanair ab November kostenpflichtig
wallpaper-1019588
Buchtipps: Spätsommer- "Auslese" von Carlsen & Verlosung
wallpaper-1019588
Agile Arbeitsformen – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
WordPress Performance Optimierung ohne Plugins
wallpaper-1019588
freundebuch
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Peter Doherty & The Puta Madres – s/t
wallpaper-1019588
Mein Mann kann: Tortellini mit Schinken-Sahne-Sauce, gratiniert
wallpaper-1019588
#ticinomoments: Foxtrail in Lugano