Der ganz alltägliche Rassismus in Deutschland

Sebastian Edathy, Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses, erinnert im FR-Interview vom 22. August 2012 daran, dass “demokratische Werte und Normen erlernt und eingeübt werden” müssen. Spricht die Tatsache, dass die Sicherheitsbehörden Rechtsextreme über so lange Jahre gewähren ließen, doch für die Gladio-These? Ein Schlaglicht auf das öffentliche Bewusstsein vom “wir” und den “anderen” wirft die Frage der FR-Interviewerin an den “SPD-Politiker mit indischen Wurzeln”, dem man das auch ansehe: Ob es Orte in Ostdeutschland gebe, in die er sich nicht trauen würde? Seine Mutter war Deutsche, also hätte von deutsch-indischen Wurzeln die Rede sein müssen, aber das fällt in unserem patriarchal strukturierten Denken unter den Tisch.

Dazu passt das Edathy-Portrait in Cicero, dessen Titel “Der ewige Inder” fatal erinnert an: Der ewige Jude. Strickmuster: “Wir” und die “anderen”. Edathy wird als “anderer” kategorisiert, der “so oft mit der Banalität des ganz alltäglichen Rassismus konfrontiert” worden sei: Ob er da noch fähig sei, “die schlimmsten rassistischen Verbrechen in der Geschichte der Bundesrepublik” aufzuklären?

Das Cicero-Portrait mag gut gemeint gewesen sein, ist aber charakteristisch für “die Banalität des ganz alltäglichen Rassismus”, da es den Augenmerk auf das legt, was “anders” ist, und nicht auf das, was verbindet. Beispielsweise hätte herausgearbeitet werden können, dass gerade jemand wie Edathy ein besonders großes Interesse daran haben könnte, unsere demokratischen Strukturen in Deutschland zu schützen und zu stärken.

Ich finde es übrigens nicht rassistisch, jemanden zu fragen, woher er komme: Ich mache das auch, ist oft Anlass zu einem netten Gespräch. Die Frage ist allerdings ausgrenzend, wenn sie öffentlich bzw. in den öffentlichen Medien gestellt wird – und vor allem ein Hinweis darauf, dass “uns” immer noch nicht bewusst ist, dass Deutschland (wie übrigens jedes Land) ethnisch vielfältig ist.


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Cubot King Kong CS erschienen
wallpaper-1019588
08. Juli 2020 – Kultur-Mittwoch
wallpaper-1019588
Supinationstrauma: Prävention und Therapie nach Umknicken
wallpaper-1019588
5 Tage Wandern und Natur genießen in der Fränkischen Schweiz