Der Frühling in voller Pracht!

Meine Lieben,
es tut mir sehr leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Nach dem Umzug sollte der Techniker eigentlich rasch kommen. Der Termin stand. Am besagten Tag erschien er nicht und auf Nachfrage hieß es, er sei krank. Nun, da konnte man natürlich nichts tun. Also wurde 8 Tage später ein neuer Termin vereinbart. Und als an diesem Tag auch niemand erschien, hieß es, dass es ein Systemfehler gegeben hätte. Das heißt also auf gut Deutsch, Termin nicht eingetragen. ;)
Wiederum 8 Tage später aber stand der Termin und da kam er auch. Also ist seit letzten Freitag das Internet wieder freigeschaltet. An für sich habe ich kein Problem damit, ohne Internet zu leben. Es ist aber tatsächlich so, dass im Internet alles stattfindet. Also auch die Kommunikation mit Leuten aus ganz Deutschland und Leuten aus aller Welt, zumal ich auch Bekannte und Freunde aus dem Ausland habe. Außerdem lese ich auch ab und an mal englische Zeitungen seit 2 Jahren, aber online, da ich hier keinen Kiosk finde, der diese auch hat. In Köln war das damals kein Problem gewesen, aber eine Großstadt kann man mit einem Dorf oder einer Kleinstadt nicht vergleichen. :)
Da ich ja gefragt wurde, wie es denn mittlerweile mit meinen Pflänzchen ausschaut, habe ich ein Bild gemacht. Leider kommt die Pfefferminze nicht wirklich heraus, bis auf kleine, grüne Stängel. Seitdem bleiben sie aber seit vier Wochen so klein. Vermutlich braucht sie einfach mehr Zeit?

Der Frühling in voller Pracht!

© blumenmaid.blogspot.de - Pfefferminze


Aber die Tomatenpflanze und die Chillipflanze wachsen sehr gut! Insbesondere Chilli, wie man hier sehr gut sehen kann:

Der Frühling in voller Pracht!

© blumenmaid.blogspot.de - Chillipflanze


Und hier noch ein Bild der Tomatenpflanze:

Der Frühling in voller Pracht!

© blumenmaid.blogspot.de - Tomatenpflanze


Danke auch für die lieben Kommentare! ♥
Das mit dem Youtube-Channel werde ich Anfang Mai umsetzen, da mir bisher ja das Internet gefehlt hat und ohne konnte ich schlecht Videos hochladen. Habe mir auch bereits Gedanken über ein Intro gemacht, um den Channel und die Idee dahinter vorzustellen. Dass es Leute geben wird, die beleidigend werden, das ist mir schon längst bewusst, und ehrlich gesagt? Eigentlich ist mir das auch egal. Mit Sicherheit werde ich mir ab und an "Autsch!" denken, aber wenn ich mir andere YT-Channels anschaue, die über ganz simple Sachen Vlogs machen wie Beauty, Nähen, Autos, Reviews, Scherze... sie alle werden beleidigt. Ob es nun Neid ist oder weil Leute einfach schlecht drauf sind, sei dahingestellt. Sowas gibt es eben im Leben. Selbst wenn man auf die Straße geht wird man immer auf Leute treffen, die einen alleine vom Aussehen her nicht ausstehen können. In der Schule, Uni, auf der Arbeit ... Und denen aus dem Weg gehen kann man auch nicht. Letzten Endes machen solche Hater euch aber zu dem, was ihr seid. Denn sie kämen nicht zu euch, wärt ihr nicht zumindest soweit erfolgreich mit dem, was ihr tut. Eine recht logische Schlussfolgerung, auch wenn es wohl mit Arroganz gepaart ist oder sehe ich das falsch? Es gibt viele Menschen, die einem Erfolg nicht gönnen und zu hässlichen Mitteln greifen. Und Erfolg heißt nicht, berühmt zu sein oder reich zu werden. Erfolg, finde ich, ist ein Ausdruck dafür, dass man die Menschen mit seiner Arbeit erreicht, die man erreichen wollte. Egal ob es einer ist oder 1.000. Natürlich würde sich jeder darüber freuen, je mehr es sind. Aber auch einer ist ein Erfolg, immerhin macht man es doch auch für diese Menschen.
Aus dem Grund zucke ich da immer wieder mit den Schultern, wenn mir Freunde sagen, dass das mutig sei, gerade im Bereich des Abnehmens, denn es gäbe doch so viele Hater. Ja und? Sich deshalb einschränken lassen? Hm, warum gehe ich dann noch raus, wenn unterwegs Jugendliche sein könnten, die mich wegen des Gewichtes derzeit auslachen könnten?
Und wie heißt es so schön? Haters gonna hate (wenn man stolz auf dass ist, was man macht, egal ob man angefeindet wird). ;)
Dabei ist mir aber auch wichtig aufzuklären. Kürzlich, als ich mit dem Auto nach Hause fuhr, sah ich unterwegs eine Landmaschine auf dem Feld, deren Landwirt ordentlich Pestizide gespritzt hat. Aber das ist nun ein anderes Thema, sonst texte ich euch zu sehr voll. ;)
Hoffe, ihr seid gut in den Frühling gestartet?
Hier noch eine Impression aus meinem Schlafzimmerfenster:
Der Frühling in voller Pracht!