Der Ducasse

Der Ducasse

Momentan lese ich zwar eher Bücher, welche sich mit dem zeitgenössischen Kochen à la „Mondernist Cuisine“ oder „The Fat Duck Cookbook“ auseinandersetzen, doch zu Weihnachten und Silvester kochte ich jeweils klassisch Enten. Dafür verwendete ich das grossartige Kochbuch von Alain Ducasse, ein Meister der französischen Küche.

Das Buch besticht durch die wunderschönen Impressionen rund um den Teller, man blättert einfach gerne darin. Die Gerichte überzeugen wegen ihrer Einfachheit und Klarheit. Die Zutaten müssten dazu natürlich die Besten sein… Daher kaufte ich auch frische, ganze Enten aus der Bresse. Ende der Woche werde ich dazu noch die Bilder hochladen.

Alain Ducasse



wallpaper-1019588
LAG Köln: Arbeitnehmer muss im ungekündigten Arbeitsverhältnis seine Arbeitsleistung tatsächlich anbieten; dies gilt auch bei Leistungsunwilligkeit nach einer Arbeitgeberkündigung!
wallpaper-1019588
Freelancer der Zukunft: Berater statt bloße Dienstleister
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
[Neuzugänge] KW 8 ... ein toller Gewinn, ein absolutes Must-Read und das erste von Annie Laine ^^
wallpaper-1019588
Mietspiegel – der Kompass der Wohnungssuchenden
wallpaper-1019588
Mit der Trendfarbe Rot Signale setzen
wallpaper-1019588
Babypause-Schwangerschaftsrückblick und Off time