Der Catrice One Drop Weightless Concealer im Test

Catrice One Drop Coverage Concealer in der Hand auf Holzuntergrund

Der Catrice One Drop Coverage Weightless Concealer im Test

Den perfekten Concealer zu finden, ist eine Lebensaufgabe – zumindest für mich. Auch wenn ich mit dem First Aid Beauty Avocado Concealer (Affiliate-Link) äußerst zufrieden bin und er für mich die Perfektion eines Concealers darstellt, konnte ich dem neuen One Drop Coverage Weightless Concealer von Catrice einfach nicht widerstehen. Auf manchem Blog oder Youtubekanal waren die ersten Meinungen recht positiv, was für meine persönlichen Ansprüche natürlich nicht viel bedeutet und ich ihn deshalb eingehend testen musste.

Die Inhaltsstoffe

Dimethicone, Aqua (Water), Polymethylsilsesquioxane, Glycerin, PEG-10 Dimethicone, Boron Nitride, Butylene Glycol, Methyl Trimethicone, Acrylates/Dimethicone Copolymer, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, PEG/PPG-18/18 Dimethicone, Sodium Chloride, Caprylyl Dimethicone Ethoxy Glucoside, Tocopheryl Acetate, Sodium Hyaluronate, Trimethylsiloxysilicate, Triethoxycaprylylsilane, Disteardimonium Hectorite, Triethyl Citrate, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Aluminum Hydroxide, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Potassium Sorbate, Sodium Dehydroacetate, CI 77491 (Iron Oxides), CI 77492 (Iron Oxides), CI 77499 (Iron Oxides), CI 77891 (Titanium Dioxide) // vegan // 4,95 EUR für 7 ml

Beim Blick auf die Inhaltsstoffe des One Drop Coverage Weightless Concealers von Catrice freue ich mich extrem keinerlei Beduftung im Produkt vorzufinden! Was ich schon für Erlebnisse mit parfümierten Concealern hatte! Tränende und gerötete Augen sind auf jeden Fall eine Erinnerung, die ich gern aus meinem Gedächtnis streichen würde. Hinzu kommt, dass der Concealer auch noch vegan ist und Catrice sehr transparent in der Theke darauf aufmerksam macht. Somit ist er aufgrund der Zusammensetzung reizarm formuliert.

Die Farbauswahl

Mit acht verschiedenen Nuancen kann man die Auswahl nicht als besonders riesig bezeichnen. Weder Menschen mit sehr heller noch mit dunkler Haut werden hier fündig. Auch ich hatte leider meine Probleme mit der hellsten Farbe „003 Porcelain“, da sie während der Trocknung auch noch extrem nachdunkelt.

Swatches Catrice One Drop Weightless Concealer 003, Catrice Liquid Camouflage 005, NYX HD Concealer Porcelain, FAB Avocado Concealer Bone

von links nach rechts: Catrice One Drop Weightless Concealer 003, Catrice Liquid Camouflage 005, NYX HD Concealer Porcelain, FAB Avocado Concealer Bone

Meine Erfahrung mit dem Catrice One Drop Coverage Weightless Concealer

Ich mag ihn leider nicht wirklich. Zunächst ist er für mich in der hellsten Farbe „Porcelain“ aktuell zu dunkel (vielleicht passt er im Sommer besser) und überzeugt mich nicht was die Performance angeht. Er setzt sich ab und betont bei mir trockene Stellen. Im Laufe des Tages gleicht mein Augenbereich der Sahara. Was die Deckkraft angeht, ist er in meinen Augen nicht full coverage – zumindest nicht mit einem Tropfen. Das könnt ihr auch im Video ganz gut erkennen. Beim Versuch die Deckkraft zu erhöhen, wirkt das Ergebnis leider unebenmäßig und extrem trocken. Für meine eher trockene Haut ist der Catrice One Drop Coverage Weightless Concealer einfach nicht das passende Produkt.

Eine weitere Review zum Concealer findet ihr auch bei Saskia.

Was sind Affiliate-Links? Sobald du über diesen Link ein Produkt erwirbst, erhalte ich eine kleine Provision.

Catrice One Drop Coverage Weightless Concealer Pipette


wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt
wallpaper-1019588
R.I.P. Marilyn Monroe