Der brasilianische Schriftsteller Paulo Coelho

Paulo Coelho, Romanautor, Dramaturg und Liederautor, wurde am 24. August 1947 in Rio de Janeiro, Brasilien, geboren. Schon in der Kindheit war Coelhos Leben religiös geprägt, da er schon mit sieben eine Jesuitenschule besuchte, in der er bei einem Lyrikwettbewerb einen Preis erhielt. Paulo Coelho studierte Rechtwissenschaften, obwohl sein Vater ihn gern in seinen Fußstapfen als Ingenieur gesehen hätte. 1970 unterbrach er aber sein Studium, um als Hippie eine Weltreise durch Südamerika, Nordafrika und Europa zu unternehmen. 

Paulo Coelho © nrkbeta

Coelhos Tätigkeit als Theater- und Drehbuchautor sowie sein Drogenkonsum in dieser Zeit wurden von seinen strikt katholischen und konservativen Eltern stark kritisiert. Seine rebellische Einstellung gegen die Vorstellungen und Ziele seiner Eltern ließ diese annehmen, dass ihr Sohn geistesgestört sei. Seine Eltern ließen ihn drei Mal in die psychiatrische Anstalt einweisen. Diese Erfahrung schilderte er später in seinem Roman Veronika beschließt zu sterben.

Coelho ist einer der am meisten gelesen Schriftsteller der Welt mit mehr als 150 Millionen verkauften Büchern in 150 Ländern und übersetzt in mehr als 80 Sprachen. Der Schriftsteller erreichte seinen Erfolg mit seinem größten Werk Der Alchimist. Zu seinen anderen wichtigsten Werken gehören:Elf Minuten; Der Zahir; Der fünfte Berg; Am Ufer des Rio Piedra saß ich und weinte; Auf dem Jakobsweg:Tagebuch einer Pilgerreise nach Santiago de Compostela; Schutzengel oder Der Sieger bleibt allein


wallpaper-1019588
Beagle Namen
wallpaper-1019588
Hafermehl: Test & Vergleich (03/2021) der besten Hafermehle
wallpaper-1019588
Elektrischer Eiweißshaker: Test & Vergleich (03/2021) der besten elektrischen Eiweißshaker
wallpaper-1019588
[Comic] Niemand außer dir