Denk- und Redeverbote an Hochschulen, nur die rotgrüne Meinung bestimmt…

Denk- und Redeverbote an Hochschulen, nur die rotgrüne Meinung bestimmt…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Das Meinungsforschungsinstitut Allensbach hat im Auftrag der CDU nahen „Konrad Adenauer Stiftung“ eine Umfrage an deutschen Hochschulen durchgeführt, ob die Meinungsfreiheit an den Hochschulen eingeschränkt sei, an dieser Befragung hat auch der deutsche Hochschulverband teilgenommen.

Das Ergebnis wird die Auftraggeber sicherlich nicht erfreut haben, 40% der befragten Lehrkräfte im medizinischen Bereich und 36% in geisteswissenschaftlichen Bereichen gaben an, dass sie durch Denk- und Redeverbote in der Ausübung ihrer Tätigkeit eingeschränkt werden.

74% der Professoren und Doktoren informierten die Ersteller der Umfrage darüber, dass sie keine Einladung an rechte Politiker aussprechen würden weil davon auszugehen ist, dass diese Veranstaltungen von linksradikalen Studenten massiv gestört würden, 79% der befragten Lehrkräfte sagte dazu jedoch auch noch, dass es wieder möglich sein sollte, solche Veranstaltungen wieder störungsfrei durchführen zu können. 63% der Lehrkräfte machten kein Hehl daraus, dass bei Einladungen von Klimaleugnern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Proteste von linksradikalen Studentengruppen stattfinden würden und das deshalb keine dahingehenden Veranstaltungen durchgeführt werden.

Faktisch betrachtet bestimmt der lange Arm der SED, an dessen Ende sich eine geballte Faust befindet den Lehrstoff an allen deutschen Hochschulen, in den Universitäten schlägt die geballte Faust auf den Direktorentisch, wenn der Lehrstoff nicht im Sinn der SED ist und vor den Hochschulen landen die geballten Fäuste der linksradikalen Studenten in den Gesichtern der Kommilitonen, die eine andere Meinung vertreten, als die gewaltbereiten rotgrün versifften SED Genossen.

Die herkunftsdeutsche Bevölkerung befindet sich zwischen zwei Mühlsteinen, auf der einen Seite befinden sich Millionen von überwiegend kriminellen Einwanderern und eingedeutschten Ausländern, von denen die herkunftsdeutsche Bevölkerung terrorisiert und ausgebeutet wird und auf der anderen Seite befindet sich ein charakter- und gnadenloses Politsyndikat, das die Bevölkerung ohne Migrationshintergrund wie Zitronen auspresst und das kadavergehorsame deutsche Volk parallel dazu durch die Vernichtung der Industrialisierung zurück ins Mittelalter katapultieren will.

Als Frage bleibt nur noch offen, wer die beiden „Mühlsteine“ finanziert, denn in einem weltweiten, kapitalistischen System kann man nicht dauerhaft nur die Gelddruckmaschinen arbeiten lassen und wie in einer Sekte dem Sozialismus und dem Islamismus huldigen und diese Realität hat die auferstandene SED schon einmal vor 30 Jahren erlebt.


wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Foto: Gelbe Mini-Phalaenopsis in Blüte
wallpaper-1019588
Freiheit – Gedicht vom 02.04.2020
wallpaper-1019588
Hogwarts Online Kurse bei Hogwarts is here
wallpaper-1019588
Der erste Jobradar mit über 210’000 analysierten Vakanzen