Den Kong® füllen

Den Kong® füllenBenutzt Ihr einen Kong® oder ein anderes befüllbares Spielzeug? Es ist eine wunderbare Beschäftigung für Hunde, sich Futter auf diese Weise zu erarbeiten. Ian Dunbar sieht es sogar als eines der wichtigsten Dinge an die ein Welpe lernen muss: sich selbst mit seinem Kong@ zu beschäftigen (in seinem Buch Before and After Getting Your Puppy).
Ich habe auf dem Hundetrainings-Blog "Success Just Clicks" gerade wieder einige interessante Füllungsvorschläge gefunden. Schaut mal.
Ich selbst bin als Kongbefüllerin eher unkreativ, oder wertekonservativ. ;-) Gern schiebe ich eine dünne Rinderhautkaustange einmal längs durch, in das kleine Loch gesteckt, und fülle Trockenfutter und Kekse drumherum rein. Das große Loch wird dann mit einem großen Keks verschlossen. Allerdings hat sich auch schoneinmal ein großer Keks derart verkeilt dass weder Habca noch unser Mitbewohner mit den opponierenden Daumen ihn mehr herausbekamen. Bis letzterer nach Monaten zum Werkzeugkasten griff. Vor feucht-klebrigen Füllungen schrecke ich zurück weil Habca ihren Kong auf dem Sofa bearbeitet – siehe oben. Eine reine Schleckmasse, wie Erdnussbutter, könnte funktionieren. Aber Erdnussbutter mag ich nicht und habe ich deshalb nicht...
Auf der Kong-Website finden sich auch unheimlich viele Füllungsvarianten. Vielleicht probiere ich doch auch mal etwas Neues aus... aber ob es gleich ein Cheeseburger wird den ich in den Kong presse (s.o.) bezweifle ich doch.

wallpaper-1019588
Bald heißt es wieder Super Bowl
wallpaper-1019588
BAG: Wiedereinstellungsanspruch nach Kündigung besteht nicht im Kleinbetrieb!
wallpaper-1019588
Ernährung nach TCM
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Ein Abendhimmel und ein Sonnenuntergang
wallpaper-1019588
Schoko-Kokos-Pudding
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch