Dem Zufall auf die Sprünge helfen!

Dem Zufall auf die Sprünge helfen!Glaubst Du an den Zufall?
...oder denkst Du dass alles was Dir geschieht vorherbestimmt ist?
Meinst Du, die totale Kontrolle über Dich und Dein Leben ausüben zu können?

Heute hatte ich ein interessantes Gespräch mit einer netten Dame.
Sie erzählte mir, dass sie zufällig ihre Bestimmung (!) (als Lehrerin zu arbeiten) gefunden hat, als sie nach einem Studium der Germanistik nicht so recht wusste, was sie damit anfangen will. Auch ihre langjährige Ehe und die daraus entstandenen Kinder schreibt sie einem positiven Zufall zu, da sie ihren Mann ganz "zufällig" auf einer Reise kennen gelernt hat.
War das tatsächlich Zufall?
War es nicht vielmehr eine bewusste Entscheidung den Beruf zu ergreifen?
Woher kam der Entschluss eine bestimmte Reise zu machen?

Über den Zufall gibt es viele Theorien und Glaubenssätze.
Während manche Menschen ihre Lebensereignisse als "zufällig" bezeichnen, favorisieren andere die Theorie dass alles und jedes vorbestimmt sei und unabwendbar so eintreten müsse, wie es geschieht.
Über den Zufall lässt sich nicht streiten.
Der Versuch zu beweisen, ob ein Lebensereignis zufällig oder Bestimmung ist, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt.
Als langjährige UltraMind-Anwenderin und Trainerin glaube ich weder an Zufall, noch an absolute Vorsehung und Bestimmung meiner Lebensereignisse.
Meine Erfahrung:
Du kannst dem Zufall auf die Sprünge helfen.
Wissen, Wahrnehmungen und Erfahrungen sind in Deinem unbewussten Persönlichkeitsanteil gespeichert.
Mein Tipp:
  1. Produziere gute Lösungen.
    Formuliere bewusst Deine Frage und achte in den folgenden drei Tagen auf Zufälle.
    Möglicherweise kannst Du wichtige Informationen in einem Zeitungsbericht oder aus einer Radiosendung gewinnen. Vielleicht kommst Du "zufällig" mit einem Menschen ins Gespräch, der Dir wichtige Hinweise für Dein Thema gibt? Sei achtsam und konzentriere Dich auf den Zufall.
  2. Hinterfrage tägliche Begebenheiten.
    Beispiel: Welche Bedeutung könnte eine "zufällige" Bekanntschaft für Dich haben?
    Was könnte sich durch das "zufällige" Gespräch an der Straßenbahn für Dich verändern?
    Achte auf Kleinigkeiten und auf die Wirkung, die der "Zufall" für Dich erzeugen kann.
  3. Achte auf  Deine Gefühle.
    Eine zündende Idee? Ein plötzlicher Gedanke?
    ...kann völlig unterschiedliche Gefühle in Dir auslösen.
    Wiederhole Deinen Gedanken und achte dabei bewusst auf Dein Gefühl.
    "Was fühle ich? Wie fühlt sich dieser Gedanke für mich an?"
    Dein Gefühl kann Dir als Kompass für wichtige Lebensentscheidungen helfen
Am Besten kannst Du Informationen erhalten, wenn Du entspannt bist.
Auf der Alpha-Ebene (Gehirnwellenfrequenz 10 Hz) kannst Du mit Deinem Unbewussten in Kontakt treten und wertvolle Informationen in Dein Bewusstsein mitbringen.
Übrigens:
Wiederholung ist die Mutter des Erfolgs.
...und Übung in Entspannung und Konzentration macht den Meister ;-)
Ich wünsche Dir viele gute Informationen und optimale Entscheidungen.
Besser und besser,
Gaba


wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Neues aus der Zentralredaktion
wallpaper-1019588
Elegantes Ding
wallpaper-1019588
Star Wars: The Rise Of Skywalker (Final Trailer)
wallpaper-1019588
Solo Travel: So lernst du es mit den Ausnahmesituationen umzugehen!