Dekorativ und nützlich – diese Haushaltshelfer verschönern die Umgebung

Haushaltshelfer müssen vor allem praktisch sein. Frühere Hilfsmittel hatten einen enormen Nachteil, sie verschandelten die Umgebung schnell. Heute wird bei der Herstellung allerdings nicht mehr nur auf Funktion, sondern auch auf das Design geachtet. Damit ist es möglich geworden, praktische und nützliche Gegenstände in die Einrichtung zu integrieren und sie nicht mehr zu verstecken. Hier kommt eine Auswahl der besten Haushaltshelfer, die zusätzlich als Designelement dienen. 

Korb, Weidengeflecht, Wäschekorb, Weiden

Ein ansprechender Ort für die Wäsche – so geht stilvolle Hausarbeit heute 

Die hässliche grüne Plastikwanne hat ausgedient. Der moderne Wäschekorb kann in einem attraktiven Design daherkommen und so zur Ästhetik des Wohnraumes beitragen. Ob aus Holz oder Rattan – hier spielt nicht nur die Optik eine entscheidende Rolle. Wäsche lässt sich in größeren Modellen sehr gut unterbringen und es braucht keinen Platz mehr im Schrank, um das unschöne Design zu verstecken. 

Wer das Glück eines großen Badezimmers hat, kann hier einen Wäschekorb in Wunschfarben und aus verschiedenen Materialien platzieren. So wird nicht nur Raum für die Schmutzwäsche geschaffen, sondern gleich noch zur Deko beigetragen. Denn Wäsche fällt nun einmal an, warum sollte man sie also nicht schön verstauen? 

Der Brotkasten – kein hässlicher alter Klotz mehr 

Ein einfacher Kasten aus Holz diente schon in Omas Küche dazu, Brot zu verstauen und es damit länger haltbar zu machen. Moderne Brotkästen sind zwar auch noch aus Holz erhältlich, aber auch in vielen anderen Materialien. Ob Edelstahl, Metall oder sogar Keramik – jeder hat die Möglichkeit, den Brotbehälter an das eigene Zuhause anzupassen. Dadurch bleiben die Backwaren länger frisch, die Küche erhält einen Blickfang und für Dekoration ist auch gesorgt. 

Wer besonders viel Wert auf Harmonie legt, kann seinen Brotkasten passend zu anderen Küchenhelfern erwerben. So ist es zum Beispiel keine Seltenheit, dass der Kasten zusammen mit dem Toaster und dem Wasserkocher eine optische Einheit darstellt. Selbst extravagante Designs kommen häufig zum Einsatz – für mehr Abwechslung in der Küche. 

Das Weinregal – für Kenner ein echter Hochgenuss

Die Weinflaschen lagern im Keller oder im Kühlschrank? Das muss nicht sein. Elegante Weinregale oder Kühlschränke bieten die Möglichkeit, einen Kennerblick anzuziehen. Wer sich mit Wein auskennt, wird automatisch vor dem Regal stehen bleiben und sich den Inhalt anschauen. Ob in der Küche, im Esszimmer oder im Wohnzimmer – ein Weinregal sorgt für Abwechslung und ist immer ein Blickfang. 

Findet das Regal einen Platz in der Küche, lässt es sich mit ähnlichen Elementen kombinieren. So sind beispielsweise Wein- und Gewürzregal eine tolle Kombination, die sich in Sachen Design aneinander anpassen lassen. Je mehr Übereinstimmungen es gibt, desto harmonischer wirkt das Gesamtbild. 

Fazit: Das moderne Wohnen hat sich verändert

Wer einen Blick in alte Wohnungen wirft und sie mit heutigen Einrichtungen vergleicht, wird die Unterschiede merken. War es früher vor allem die Praktikabilität, die großgeschrieben wurde, legen die Menschen heute Wert auf ein ansprechendes Design. Das wissen auch die Hersteller von Haushaltsgeräten und Helfern, sodass immer mehr Ästhetik bei der Gestaltung mit eingebracht wird. Wenn Funktion und Aussehen zusammenkommen, lassen sich Elemente fürs Haus erzeugen, die Besucher und Bewohner gleichermaßen erfreuen. 


wallpaper-1019588
Helldivers 2 kämpft mit Serverkapazität und Gameplay-Problemen bei hoher Nachfrage
wallpaper-1019588
Baldur’s Gate 3 setzt auf plattformübergreifendes Co-op und Mod-Unterstützung
wallpaper-1019588
Baldur’s Gate 3 öffnet sich dem Modding: Offizielle Unterstützung in Aussicht
wallpaper-1019588
Mortal Kombat 1 Crossplay-Update: Plattformübergreifendes Gefecht par excellence