Dein größter Feind

Dein größter Feind steckt in dir. Es gibt ein buddhistisches Sprichwort. Es lautet:

Wenn die innere Schlacht gewonnen ist, gibt es außen Nichts zu fürchten.

speed_paint01

Das Sprichwort bedeutet für mich, dass der größte Feind in uns steckt. Wenn wir diesen Feind besiegt haben, wenn wir diese Schlacht gewonnen haben- dann gibt es außen, in der Realität, keine Herausforderungen mehr, die wir nicht meistern können.

Was hält dich von deinem Traum, deinem Erfolg, deinen Zielen ab? Deine Situation, deine Umgebung oder viel mehr dein Inneres? Schaue genau hin.

Denn der innere Feind nimmt äußere Form an.

Der Grund weswegen du Ausreden findest, ist nicht deine Situation, sind nicht deine familiären Umstände sondern der innere Feind. Die Form ist bloß eine Andere.

Der innere Feind kann schneller gewinnen, als du denkst.

Hat der innere Feind einmal gewonnen, wird es schwer die Schlacht zu wiederholen. Du wirst nicht mehr stark genug sein, um zu kämpfen. Der Feind hat dich unter Kontrolle. Du merkst es nicht einmal mehr.

Du bist nicht mehr Du, du bist dein Feind.

Es ist nicht gesund dieses Sinnbild für lange Zeit anzunehmen. Aber, schaue dich genau um.
Was hält dich davon ab, das zu machen was du eigentlich möchtest? Es gibt immer einen Weg den ersten Schritt zu machen. Der erste Schritt eines jeden Traumes, eines jeden Erfolges eines jeden Zieles ist klein. Er erfordert weder Talent noch Geld. Nur Hingabe. Aber du bist nicht bereit. Schau in dein Inneres. Es hält dich davon ab.

Wenn du möchtest, dann kannst du.

Du möchtest einfach nur nicht. Du wolltest, aber dann hast du den „inneren Kampf“ verloren. Jetzt gibt es nur noch Ausreden. Du fängst an deinen Ausreden zu glauben. Dein Traum, dein Ziel, dein Erfolg geraten in Ferne. Du wirst kurzsichtig. Das was du siehst, ist was um dich herum ist. Deine Situation, Umstände, Umgebung, Probleme – Ausreden. Mehr nicht. Du siehst keine Möglichkeiten mehr, sie sind außerhalb deiner Sehstärke, außerhalb deines Glaubens.

Hast du einmal den Glauben daran verloren, dass „es“ möglich ist. Dann wird es schwer werden etwas zu machen, zu handeln, deinen Traum zu jagen, mit Ausdauer deinem Ziel nachzurennen, Erfolg zu erlegen.

Dein innerer Feind nimmt äußere Formen an.

Erkennst du das nicht, lässt du deinen Feind die Oberhand gewinnen. Du verlierst die Schlacht.

Jede Ausrede ist eine Verkörperung deiner inneren Welt.

Nichts ist ohne Bewusstsein.

Wenn es keinen gäbe, etwas zu interpretieren, etwas zu sehen, etwas mit Bewusstsein wahrzunehmen- dann gäbe ES nicht. ES wird erst real, wenn du interpretierst, wenn du wahrnimmst.

Du bist das Bewusstsein, was die Realität erst Real werden lässt. Das, was du mit deinem Bewusstsein bescheinst, wird sichtbar. Sind es deine Ausreden, deine Umstände und deine Probleme? Oder sind es Möglichkeiten, Ziele und Wege?

Du musst lernen durch den inneren Kampf, den du Tag für Tag führst, dein Bewusstsein zu steuern. In die richtige Richtung.

Dein Bewusstsein ist deine Kontrolle

Du gewinnst Kontrolle über dein Leben, wenn du dir des inneren Feindes, der inneren Schlacht bewusst wirst. Das ist der erste Schritt. Hast du den inneren Feind einmal identifiziert, kannst du Anfangen zu kämpfen, die Schlacht zu führen und zu gewinnen.

Du wirst jetzt erkennen, was wirkliche Hürden sind und eine Falle deines inneren Feindes ist. Jetzt wirst du dem Feind trotzen. Auch wenn du „keine Lust“ hast, „keine Zeit“ hast oder dich „etwas abhält“- du wirst jetzt handeln. Du weißt, dass das Handeln der einzige Weg ist, um den Feind zu besiegen.

Das was du dir so lange schon vorgenommen hast, das was in weite Ferne gerückt ist, ist jetzt wieder greifbar- es ist machbar. Du musst es blos angehen und machen. Wenn du es machst, dann lachst du deinem Feind ins Gesicht. Du gewinnst die Schlacht- dein Feind gibt auf, wenn du morgens Joggen gehst, wenn du jeden Tag schreibst, wenn du jeden Tag lernst, wenn du Bücher liest, wenn du dich besser ernährst, wenn du ehrlich bist, wenn du positiv bist, wenn du deinen Zielen nachgehst, wenn….

Du das machst, das bist, das wirst, was du eigentlich schon immer wolltest.

Nach der gewonnen Schlacht, kehrt Frieden ein. Im Inneren herrscht Stille. Es gibt jetzt nichts mehr, was dich abhält etwas zu machen. Im Inneren kein Feind, außen- Freiheit.


wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika