Debian: Rückstände entfernter Pakete beseitigen

Wenn Pakete bei der Deinstallation nicht mit “purge” (z.B. “dpkg –purge paket-name” oder “apt-get purge paket-name“) entfernt werden, bleiben meistens Rückstände, wie eine bestehende Konfiguration oder andere Relikte zurück. Dieses ist besonders dann unangenehm, wenn Pakete automatisch entfernt werden (z.B. durch aktualisierte Abhängigkeiten, deborphan, “apt-get autoremove“, …)

Das Entfernen der Rückstände eines bestimmten Paketes ist möglich mit: “dpkg –purge paket-name“.

Um die Rückstände alle entfernter Pakete zu entfernen, kann folgendes Skript angewandt werden:

1
2
3
4
5
6
7
#!/bin/bash
TMPFILE=/tmp/purgepkg_$$.tmp
dpkg --get-selections | grep deinstall | cut -f1 > $TMPFILE
while read PKGNAME;
do
    dpkg --purge $PKGNAME
done < $TMPFILE

#!/bin/bash
TMPFILE=/tmp/purgepkg_$$.tmp
dpkg --get-selections | grep deinstall | cut -f1 > $TMPFILE
while read PKGNAME;
do
    dpkg --purge $PKGNAME
done < $TMPFILE

wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Tote durch Hungersnöte
wallpaper-1019588
Neues Volkstheater
wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Die Entscheidung
wallpaper-1019588
[Review] – Bi-Oil Hautpflege-Körperöl:
wallpaper-1019588
Dessimoz und sein Zweier Weisser
wallpaper-1019588
Was ist Love Scamming und wie könnt ihr euch schützen?
wallpaper-1019588
Weinszene streitet um Zauberwort „Mallorca”