Debatte gefordert, ja unumgänglich!

Dr. Ulfig, fordert in seinem Artikel „GleichstellungPerspektive“ eine breite Debatte zur Gleichstellungspolitik. Die Abberufung einer Gleichstellungsbeauftragten, die sich angeblich zu sehr für Männer eingesetzt hätte, würde dies erforderlich machen.

Weiter schreibt er:

„Alle hacken auf den bösen Jungen herum, dabei sind sie das eigentlich benachteiligte Geschlecht“, so die Meinung von Experten auf dem Kongress der Kinder- und Jugendärzte in Potsdam.

Ob berechtigte geschlechtsspezifische Maßnahmen, wie die oben geforderte Unterstützung für Jungen und die bestehende Unterstützung für Mädchen, noch unter dem Namen „Gleichstellungspolitik“ durchgeführt werden sollten, bleibt eine offene Frage.“

Wer also Antworten auf die derzeitige Gleichstellungspolitik  finden möchte, muss die breite, also bundesweiten Debatte suchen, wie sie Dr. Ulfig in diesem Gastbeitrag fordert.

Dann legen wir mal los…

GleichstellungPerspektive Dr. Ulfig



wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?