Death Note OVA ReLight erscheint bei KAZÉ

Death Note OVA ReLight erscheint bei KAZÉ Der Publisher KAZÉ hat sich die Rechte an der zweiteiligen OVA Death Note: ReLight gesichert.

Laut Newsletter plant KAZÉ die zwei OVAs zu Death Note im Frühjahr 2019 zu veröffentlichen. Beide OVAs werden aus der Sicht des Todesgottes Ryuk erzählt und handeln über die Geschehnisse der Anime-Serie. Einige Szenen wurden jedoch verändert oder hinzugefügt.

Die erste OVA Visions of a God dreht sich um das Katz-und-Maus-Spiel zwischen dem Ermittler L und Light während der ersten Staffel des Anime. Die zweite OVA L's Successor behandelt die Geschehnisse der zweiten Staffel mit Near und Mello.

Der komplette Death Note-Anime ist hierzulande schon seit ein paar Jahren auf DVD erhältlich.

Handlung von Death Note: ReLight

Es war einmal ein Todesgott, der einige Zeit in der Menschenwelt verbrachte, bevor er in sein Reich zurückkehrte. Dort fragt ihn ein anderer Todesgott nach seinen Erlebnissen in der Menschenwelt, und so beginnt der Todesgott Ryuk zu erzählen, wie ein Junge namens Light sein Death Note fand und ein Katz- und Maus-Spiel mit dem Ermittler L begann ... (© KAZÉ)

Death Note ReLight erscheint KAZÉDeath Note OVA ReLight erscheint bei KAZÉ

"Whenever someone creates something with all of their heart, then that creation is given a soul." - Hayao Miyazaki


wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Edge 20 Pro vorgestellt
wallpaper-1019588
Teaser #TrailTypen Kimi Schreiber
wallpaper-1019588
Review / Test des Skandika Vinneren Ergometers
wallpaper-1019588
Kartoffeln und Aubergine in schwarzer Bohnen Sauce (Jajangmyeon)