Deadly Little Secret - Laurie Faria Stolarz

Deadly Little Secret. Touch Novels I
Laurie Faria Stolarz, November 09
Hyperion Book CH, ISBN: 978-1423111986
Seiten: 272
Über die Autorin:
Laurie Faria Stolarz is the bestselling author of the Blue is for Nightmares series, with over 500,000 copies in print. The series comprises Blue is for Nightmares, White is for Magic, Silver is for Secrets, Red is for Remembrance, and the forthcoming Black is for Beginnings. Stolarz's titles have been part of the Quick Pick for Reluctant Readers list, the Top Ten Teen Pick list, and YALSA's Popular Paperback list, all through the American Library Association. Also the author of Bleed and Project 17, her newest book, Deadly Little Secret, the first book in the Touch series, is due out in December 2008. Additionally, Stolarz's short stories appear in Scholastic's 666: The Number of the Beast, and HarperCollins' Love is Hell. Born and raised in Salem, Massachusetts, Stolarz attended Merrimack College and received an MFA in Creative Writing from Emerson College in Boston. For more information, please visit her Web site at www.lauriestolarz.com. (http://www.yabookscentral.com/cfusion/index.cfm?fuseAction=authors.bio&bio_id=255)
Kurzbeschreibung:
Some secrets shouldn't be kept...
Until three months ago, everything in sixteen-year-old Camelia’s life had been fairly ordinary: decent grades, an okay relationship with her parents, and a pretty cool part-time job at the art studio downtown. But when a mysterious boy named Ben starts junior year at her high school, Camelia’s life becomes anything but ordinary.
Rumored to be somehow responsible for his ex-girlfriend’s accidental death, Ben is immediately ostracized by everyone on campus. Except for Camelia. She’s reluctant to believe he's trouble, even when her friends try to convince her otherwise. Instead, she’s inexplicably drawn to Ben…and to his touch. But soon, Camelia is receiving eerie phone calls and strange packages with threatening notes. Ben insists she is in danger, and that he can help—but can he be trusted? She knows he's hiding something... but he's not the only one with a secret.
From the best-selling author of Blue is for Nightmares comes a new series that's sure to be a thrilling and chilling teen favorite.
 
Auglia's Rezension:
"Deadly Little Secret" erzählt die Geschichte von Camelia, einem jungen Mädchen, das ein ganz normales Leben führt, bis Ben ihr begegnet. Dieser rettete sie als ein Auto frontal auf sie zufuhr. Seither ist Ben für sie etwas Besonderes, doch er hat alles andere als ein gutes Ansehen in der Öffentlichkeit. Ben hat eine ziemlich dunkle Vergangenheit und Camelia hat anfangs ein wenig Angst vor dem neuen Jungen in der Stadt. Und dennoch fühlt sie sich irgendwie zu ihm hingezogen, auch wenn sie weiß, dass das eigentlich nicht sein darf, denn sie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann.
"Deadly Little Secret" ist ein interessantes Buch, das sich gut lesen lässt, aber dennoch fehlte ein gewisses Etwas, das Gefühl unbedingt weiterlesen zu müssen stellte sich nicht durchgehend ein. Camelia als Charakter ist der Autorin gut gelungen, allerdings kann sie manchmal etwas anstrengend sein, weil sie handelt ohne darüber nachzudenken, sie ist einfach ein wenig zu naiv. Hinzukommt, dass sie jemand verfolgt,  aber sie sich an niemanden wendet, der ihr helfen könnte. Da ist es nicht verständlich, dass sie sich immer noch mit Ben, den sie kaum kennt und der gefährlich zu sein scheint, alleine trifft. Manche Gedankengänge von Camelia sind einfach nicht verständlich.
Die Freundschaft zwischen Camelia, Kimmie und Wes hat die Autorin glaubhaft beschrieben. Man merkt als Leser, dass sie dich drei schon lange kennen. Ben hingegen hat mir persönlich, anfangs zumindest, nicht so gut gefallen. Das liegt wohl daran, dass der Leser über ihn so wenig erfährt und er so kein tiefer Charakter werden kann. Die "Beziehung", die sich im Buch zwischen Ben und Camelia aufbaut, war leider nicht so ganz überzeugend, da ihre Unterhaltungen immer sehr monton ablaufen und Ben ständig unerwartet auftaucht und wieder verschwindet. Man spürt zwar eine bestimmte Anziehung zwischen den beiden, allerdings hätte die Autorin diese noch mehr ausbauen können und somit wäre es auch glaubhafter und authenthischer gewesen.
Das Ende konnte leider nicht wirklich überzeugen, das es viel zu früh kam und etwas zu schnell. Dennoch macht "Deadly Little Secret" Lust auf mehr, denn die Idee hinter dem Buch mit dem Geheimnis, das zum Ende aufgedeckt wird, ist interessant. Darüber möchte man als Leser gerne mehr erfahren. Gefallen hat die Ich-Perspektive, da man so als Leser nahe dran ist an Camelia und ihre Gefühle hautnah erfährt. An machen Stellen wäre es allerdings auch interessant eine andere Perspektive zu lesen.
Fazit: "Deadly Little Secret" überzeugt durch eine interessante Idee, die Umsetzung ist aber noch steigerungswürdig.
Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
Deadly Little Secret - Laurie Faria Stolarz