Daytrading mit Aktien

Daytrading ist ein Begriff aus dem Aktienhandel. Darunter versteht man das an- und verkaufen einer Position am selbigen Tage. Oft werden Positionen auch in wenigen Sekunden wieder verlassen. Dieser sekundenschnelle Handel verlangt eiserne Nerven und sollte nur mit einer vorher geplanten Strategie angegangen werden.

Fuer das Daytrading werden meist stark gehandelte Wertpapiere genutzt wie zum Beispiel die Aktie der Telekom.

Link zur Telekom Aktie bei boerse.de: http://www.boerse.de/aktien/Deutsche-Telekom/DE0005557508

 

So kann man sicherstellen, dass der eigene Handel nicht durch mangelnde Liquiditaet des Markets behindert wird. Das bedeutet, dass man immer jemanden hat, dem man die Aktien schnell wieder verkaufen kann, ohne grosse Einbussen durch einen hohen Spread befuerchten zu muessen.

Spreads (also die Spannweite zwischen bid und ask) kann man sich andererseits auch zu Nutze machen beim Daytrading. So kann man bei hohen spreads einer recht konstanten Aktie eine Order dazwischen stellen und warten bis jemand, der es sehr eilig hat, die Order bedient. Nun stellt man diese erworbenen Aktien direkt wieder vor das beste Ask und wartet wiederum auf einen eiligen Kaeufer.

Diese Methode ist nur bei wenig volatilen Handelswerten oder an besonders langweiligen Boersentagen zu empfehlen.



wallpaper-1019588
90 Sekunden Anime Songs am Aussterben?
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
mariazellerland-blog.at stand vor dem Aus! – Jahresrückblick 2018 und Vorschau
wallpaper-1019588
Geldschein als Geschenk zu einem Herz falten
wallpaper-1019588
3/26: Trumps Rache
wallpaper-1019588
Trumps beste Woche: Mit Pentagon-Geldern beginnt Bau der Mexikomauer
wallpaper-1019588
The Fluorescent Light Glistens Off Your Head (Dilbert Book Collections Graphi) HENT DANSK Pdf gratis [ePUB/MOBI]