Day-to-Night Look mit Max Factor

Hey Mädels,
wie bereits in meinem Bericht zum Rossmann und P&G Workshop erwähnt, möchte ich euch noch etwas zu den einzelnen Produkten erzählen, die ich dort testen konnte. Dazu gehört vor allem das Make up von Max Factor. Der Make up Artist Stephan Schmied schminkte mich vor Ort und hat natürlich Produkte der Marke verwendet. Da mir der Look so gut gefallen hat, wollte ich die Lidschatten definitiv nochmal zu Hause ausprobieren und ein wenig genauer unter die Luppe nehmen. 
Wild Eyeshadow Pots* Day-to-Night Look mit Max Factor
Die sogenannten "Wild Shadow Pots" sind in kleinen Töpfchen mit abschraubbarem Deckel enthalten. Sie kosten um die 6,50 Euro und enthalten 4g. Aktuell sind insgesamt 6 Nuancen erhältlich. Die Farbauswahl würde ich als eher gedeckt und natürlich bezeichnen, aber dennoch farbintensiv. Hier die einzelnen Farben:
Day-to-Night Look mit Max Factor
Es sind verschiedene Finishes vorhanden. Pale Pebble ist eher matt, mit einem leichtem Schimmer. Savage Rose, Defiant white, Brazen Charcoal und Ferocious Black sind sehr glitzrig und schimmrig. Lediglich Burnt Bark ist weniger glitzrig, dafür seidig schimmernd.
Day-to-Night Look mit Max Factor
Auf den Swatches seht ihr ganz gut, dass die Lidschatten doch sehr glitzrig sind. Dennoch sind sie gut pigmentiert und haben eine tolle Haltbarkeit. Sie lassen sich alle kombinieren, wie ich finde. 
Day-to-Night Look mit Max Factor
Wild Mega Volume Mascara* Day-to-Night Look mit Max Factor
Stephan Schmied verwendete beim Workshop diese Mascara, die ebenfalls in meiner Goodiebag enthalten war. Ich teste immer gerne neue Mascara und hier war ich neugierig auf das interessant geformte Bürstchen. Ich muss sagen, dass ich bisher ganz angetan bin. Die Tusche trennt gut und aufgrund der runden Spitze kommt man gut in die Innenwinkel. Außerdem ist sie eher trocken, so dass die Wimpern weniger stark verkleben. Ich kann sie euch empfehlen!
Colour X-Pert Waterproof Eyeliner in 02 Metallic Anthracite Day-to-Night Look mit Max Factor
Wäre ich beim Workshop nicht mit diesem Eyeliner geschminkt worden, wäre er mir wahrscheinlich nie aufgefallen. Er hat mir vor Ort aber so gut gefallen, dass ich ihn mir direkt nachgekauft habe. Der flüssige Eyeliner ist ausnahmsweise mal nicht schwarz, sondern anthrazit. Dazu enthält er ganz kleine Glitzerpartikel, die mehr Dimension verleihen.  Es ist schwer den Liner auf dem Auge fotografisch einzufangen, aber er schimmert toll und ist für mich einfach mal etwas anderes, als das klassische Schwarz. Die Spitze ist sehr fein, so dass der Auftrag relativ unkompliziert gelingt. Aufgrund der wasserfesten Textur hält der Liner den ganzen Tag/die ganze Nacht. Dennoch nervt das Abschminken etwas.. ;)
Ich habe euch mit den Produkten einfach mal zwei Looks geschminkt. Zunächst einen etwas natürlicheren Look für den Alltag. Dieser lässt sich mithilfe des Liners und den dunkleren Lidschatten ganz einfach zu einem Ausgehlook erweitern!
Day
Day-to-Night Look mit Max Factor
Bei diesem Look trage ich Savage Rose auf dem beweglichen Lid und habe Burnt Bark leicht in der Lidfalte verblendet. Letzteren kann ich nur ans Herz legen! Ein ganz toller Braun/Taupeton für den Alltag, der einfach immer geht. Mit Pale Pebble lassen sich dezente Highlights unter der Braue und im Innenwinkel setzen. Ebenfalls ein toller Basic-Lidschatten. Lasst euch bitte nicht von den Bildern täuschen, die Lidschatten glitzern im Licht und sind nicht so "matt" wie abgebildet!
Night Day-to-Night Look mit Max Factor
Hier habe ich Savage Rose etwas mit Pale Pebble vermischt, so dass das bewegliche Lid etwas "kühler" wirkt. Burnt Bark bleibt in der Lidfalte, um die Übergänge weicher zu gestalten. Dann habe ich Brazen Charcoal, ein glitzriges Blaugrau, im äußeren V verblendet und Ferocious Black am unteren Wimperkranz leicht aufgetragen. Anschließend darf ein Lidstrich mit Wing nach außen nicht fehlen :) So entsteht ein smokey Cat Eye, das sich doch gut zum Ausgehen eignet. Oder was meint ihr?
Mir gefallen die Lidschatten von Max Factor gut. Was mich lediglich stört sind die Glitzerpartikel, vor allem in Savage Rose und Defiant White. Hier würde ich die Foundation erst zum Schluss auftragen, damit ihr nicht so viel Glitzer auf den Wangen habt.  Empfehlen kann ich euch definitiv Pale Pebbles und Burnt Bark. Tolle Alltagsfarben, auch für Anfänger! Die Wimperntusche gefällt mir genauso wie der Eyeliner. Diesen gibt es auch noch in anderen Nuancen!
Welche Erfahrungen habt ihr mit Max Factor gesammelt? Welches Amu gefällt euch bessser? Day-to-Night Look mit Max Factor
*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Berserk: Manga wird bald fortgesetzt
wallpaper-1019588
Corona
wallpaper-1019588
Hotel Badewanne mit Aussicht – im Shangri-La at the Shard Hotel in London
wallpaper-1019588
Wir versuchen, als Familie das Beste draus zu machen