Davon kann man nie genug haben { Brandteigkrapfen mit Frischkäsefüllung }

Ein weiteres Kapitel in der Rubrik: Huch, fräulein glücklich kann ja auch kochen!
Miniaturformate sind für mich einfach das Beste. Ich bin ein Fan von kleinen Törtchen, bei jungen Kätzchen wird meine Stimme merklich höher und sehe ich nackte Babyfüsschen muss ich mich zusammen reißen, dass ich nicht rein beiße.
Davon kann man nie genug haben { Brandteigkrapfen mit Frischkäsefüllung }
Und das war schon immer so. Könnt ihr euch noch an die Miniaturlippenstifte erinnern, die unsere Mamas als Proben mit nach Hause gebracht haben? Gehört ihr auch zu den Menschen, die früher kleine Parfum-Flakons gesammelt haben? Werdet auch ihr leicht hysterisch, wenn ihr Puppengeschirr im Schaufenster bestaunt und kommt auf die Idee, dass sich so ein kleiner Kaufmannsladen im Wohnzimmer ganz gut machen würde?
Dann seid ihr heute genau richtig bei mir.
Davon kann man nie genug haben { Brandteigkrapfen mit Frischkäsefüllung }
Brandteigkrapfen mit Frischkäse (ca. 15 Stk.)
125 g Mehl (z.B. Weizenperle glatt*)250 ml Wasser60 g Butter2 Eier (M)1 Prise Salz
Füllung:250 g Frischkäse1-2 EL Milch1 Bund SchnittlauchSalz, frischer Pfeffer
Den Ofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Wasser, Butter und Salz in einem kleinen Kochtopf aufkochen, das Mehl dazugeben und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich Klumpen bilden und der Teig sich etwas am Boden festsetzt. So lange weiterrühren, bis sich am Boden eine weiße Schicht bildet. Die warme Brandteigmasse in eine Rührschüssel geben und abkühlen lassen, bis die Masse nur noch lauwarm ist. Nach und nach die Eier einzeln mit dem Knethaken der Küchenmaschine unterrühren. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Krapfen auf das Backpapier spritzen. 15-20 Minuten lang goldbraun backen (Keinesfalls das Ofentürchen vor Backende öffnen, sonst verlieren die Krapfen an Fülle) und auf einem Rost auskühlen lassen.
Den Frischkäse mit etwas Milch glatt rühren, Schnittlauch in feine Ringe schneiden, unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Krapfen halbieren und mit dem Frischkäse füllen.
Davon kann man nie genug haben { Brandteigkrapfen mit Frischkäsefüllung }
Die kleinen Dinger sind nicht nur ruck-zuck gemacht sondern werden von Gästen mit den Worten: Sind die süüüüüüüß! begrüßt. Was will der Gastgeber mehr?
Davon kann man nie genug haben { Brandteigkrapfen mit Frischkäsefüllung }
* Reklame
Und wieder einmal war das fräulein glücklich!

wallpaper-1019588
Auf ins Abenteuer Schule ! - Die neuen duo- Schulboxen 2018 sind da! + Verlosung!
wallpaper-1019588
Belgisch - Bio - Cool! Liv + Lou Lieblings-Herbst/ Winter-Styles
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (2/2)
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
{Gewinnspiel} Neutrogena und bebe Ostern 🐇
wallpaper-1019588
Kannibalensnack
wallpaper-1019588
Radikales Sparprogramm bei Media Saturn
wallpaper-1019588
Solo Travel – Wie bekomme ich ein Visum für Indien?