David Cameron erschreckt Artur Mas zu Tode!

In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy heute in Madrid nahm der UK-Premier David Cameron auch zum Thema Katalonien Stellung. Diese unterschied sich deutlich von gelegentlich publizierten Pro-Separatistischen (Bezahl-?) Artikeln in der UK-Presse, gerne lanciert von Briten mit Wohnsitz in Katalonien…

Nach der eher grundsätzlich und allgemein gehaltenen Erklärung der Größe der beiden Länder und ihrer Geschichte und dass es immer besser sei zusammen zu bleiben als getrennt zu sein, kamen ein paar Sätze die direkt an die Ohren von Artur Mas gerichtet schienen:

Wenn Catalunya einen anderen Weg gehen wolle, müsse es sich am Imperium des Rechts ausrichten!

Zwar sei die Situation von Schottland und Catalunya nicht direkt vergleichbar, nicht identisch, aber das Wichtigste aber sei es, das Recht und die Gesetze zu respektieren.

Zur Mitgliedschaft eines abtrünnigen Catalunyas in der EU stellte er klar, dass Catalunya sich automatisch außerhalb der EU befände und sich deshalb in der Schlange der Beitrittskandidaten einreihen müsste, ohne jede Abkürzung! Dies sei eine sehr klare Angelegenheit, die Position der EU-Kommission und aller EU-Rechtsexperten.
Nur der Respekt vor der Legalität garantiere die territoriale Integrität aller EU-Mitgliedstaaten.

Cameron drückte sich hier viel deutlicher aus als Angela Merkel am Montag dieser Woche bei der gemeinsamen PK mit Mariano Rajoy in Berlin.

Mariano Rajoy lehnte wiederum Verhandlunge mit Artur Mas zum Thema Abspaltung Kataloniens von Spanien rundum ab. Weder er noch die Katalanen hätten die verfassungsmäßige Kompetenz darüber zu verhandeln. Die Integrität Spaniens sei Sache ALLER Spanier und Mas wisse dies genau. Aber die geltenden Gesetze einzuhalten gehöre nicht zu den Handlungsparametern eines Artur Mas!

Schon vor der PK von Cameron und Rajoy hatte Artur Mas, quasi vorbeugend, im Radio ONDA CERO erklärt, dass er die andauernde Mitgliedschaft Kataloniens mit der EU verhandeln würde und dies die EU in der Welt weiterbringen würde, als ob es in Brüssel oder anderswo noch irgend jemand gäbe der mit Artur Mas und dessen eigenwilliger Realität und Rechtsauslegung zu verhandeln bereit sei?

http://politica.elpais.com/politica/2015/09/04/actualidad/1441376619_474906.html


wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2
wallpaper-1019588
Talentless Nana: Startzeitraum bekannt + Promo-Video
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben