Das Wettrüsten: Russland und der Westen

Die Spannungen zwischen dem Westen und Russland werden immer schärfer. Bisher gibt es noch keine Aussicht auf Entspannung. Das Wettrüsten hat begonnen in beiden Lagern.

Atomwaffen und Kriegsgeräte

Der russische Präsident Putin will aktuell seine Nukleararsenale ausbauen und das Militär aufstocken. Die USA wollen derzeit schwere Kriegsgeräte und Soldaten nach Osteuropa verlegen. Die NATO überlegt wegen der nuklearen Aufrüstung Russlands, auch Abschreckungsmöglichkeiten zu nutzen, die unter anderem nukleare Waffen beinhalten kann. Die NATO stockt ihre Eingreiftruppe auf bis zu 40.000 Soldaten auf, aufgrund der zunehmenden Spannungen.

Wer hat Schuld?

Beide Seiten beschuldigen sich natürlich gegenseitig. Russland fühlt sich seit Beginn des Ukraine-Konflikts eingeengt vom Westen. Der Westen sieht in der Eroberung der Krim und Unterstützung der Separatisten, in der Ukraine, Russland als den Aggressoren. Der Westen liefert seinen Beitrag und Russland genauso, zur Verschärfung der Spannungen.

Neues Konfliktgebiet

Ein neues Konfliktgebiet kann in den USA entstehen. Russland unterstützt seit Monaten die texanischen Separatisten, die sich aus den USA herauslösen wollen in die Unabhängigkeit – laut den Informationen der Basler Zeitung. Wenn es nach Moskau geht, sollen alle Gebiete an Mexiko zurückgegeben werden, die 1846 im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg verloren gingen an die USA. Moskau droht, wenn die USA weiter Waffen an die Ukraine senden, dann Waffen nach Mexiko zu liefern.


wallpaper-1019588
Frieren – Nach dem Ende der Reise: Prequel-Novel angekündigt
wallpaper-1019588
Coffee Moon: Manga-Reihe endet diesen Monat
wallpaper-1019588
Diablo 4s einzigartiges Ausrüstungs- und Transmog-System: Ein detaillierter Einblick in die Personalisierung
wallpaper-1019588
EA FC 24 Serie A POTM-Februarnominierte: Alles, was du wissen musst