Das Wetterprojekt

Das Wetterprojekt

Nebelschwaden in Muotathal.

Ist das so interessant, ist das so spannend? Wer weiss. Jedenfalls las ich vor Tagen, dass sich die Region Stoos-Muotatal touristisch neu positionieren will - als Wetter-Region. Neun Millionen Franken soll das Projekt fürs erste kosten. Es sieht Aussichtsplattformen in Illgau, Morschach und auf dem Stoos vor. Ein dichtes Netz an meteorologischen
Messstationen. Und als Mittelpunkt des Angebots einen Erlebnispark in Muotathal nach dem Vorbild des Winterthurer Technoramas. Vorerst sind es in drei Gemeinden nun die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, die entscheiden, ob das Projekt realisiert wird. Inspiriert ist dieses natürlich auch von den Muothataler "Wetterschmöckern".
P.S. In Muotathal leben circa 50 Leute mit dem Familiennamen "Föhn".

wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
PKS Nordrhein-Westfalen; Messerangriffe sind ein urdeutsches Gewaltverbrechen…
wallpaper-1019588
Deutsche Denunzianten Republik
wallpaper-1019588
Das Kulturministerium und die Frisöre
wallpaper-1019588
Pferdeboxen mag ich gar nicht. Ich finde ja...