Das war der PUMA Fitness Workshop im MeridianSpa Skyline Plaza Frankfurt!

Heute kommt endlich der erste Bericht zum PUMA Fitness Workshop. Ursprünglich wollte ich einen großen Bericht für euch zusammenstellen, aber es gab so viele schöne Themen, Inspirationen und Fotos, so dass ich ihn einfach mal splitten werde. In diesem Post erzähle ich euch erst einmal generell, was ich in Frankfurt miterleben durfte. Es war TOTAL spannend! :-)

Fotoshot-mit-Fernanda-Brandao

Am letzten Donnerstag habe ich mich gegen Mittag auf den Weg nach Frankfurt gemacht. Sportklamotten sowie kurzes Schwarzes & Highheels im Gepäck. Schließlich sollte es Donnerstagabend erst zur offiziellen Eröffnungsfeier des MeridianSpa in der Skyline Plaza gehen und am zweiten Tag der sportliche PUMA Fitness Workshop stattfinden.

Das Hotel Hessischer Hof, in welchem wir untergebracht waren, hat das Erlebnis perfekt gemacht! Super zentral und absolut zum Wohlfühlen! Gleich bei der Ankunft stand auf meinem Zimmer eine sorgfältig gepackte PUMA Tasche mit einem Schild „Für Eat Train Love“ sowie meinem PUMA Sportoutfit für den nächsten Tag. Super Service! Nach einem kurzen Auspacken und Frischmachen trafen wir uns um 18.45 Uhr in der Lobby, wo die Organisatoren, die Blogger und die Journalisten sich kennenlernten. Alle super nett! Und alles Frauen! :-) Besonders spannend fand ich die Mischung aus den unterschiedlichen Bloggerinnen: Fitness-Blogs meet Fashion Blogs meet Lifestyle-Blogs. Aber auch das erste Kennenlernen mit der PUMA-Markenbotschafterin Fernanda Brandao war sehr aufregend! Der Abend fing gut an!

Nach dem ersten Trubel machten wir uns auf den Weg zur Skyline Plaza…keine 500m von unserem Hotel entfernt – also auch mit Highheels gut zu Fuß zu erreichen. ;-) Die Eröffnungsfeier des MeridianSpa hatte echten VIP-Charakter und das kurze Schwarze war auch wirklich nicht übertrieben! Mit dem Fahrstuhl ging es hoch in die riesige Wellness-Landschaft – einer der drei Pfeiler des MeridianSpa-Konzepts. Dort fand die feierliche Eröffnung durch das Studio-Management statt. Anschließend mischten wir uns unter’s Volk und inspizierten die neuen Räumlichkeiten. Das MeridianSpa ist wirklich ein super schickes, hochwertiges Fitness- und Wellnessstudio auf über 10.000 Quadratmeter Fläche mit einem riesigen Kursangebot (über 100 Kurs pro Woche stehen auf dem Plan!!). Doch ich muss sagen, dass ich mich als Sportler dort eher nicht wohlfühlen würde. Mir persönlich hat es einen ZU exklusiven Charakter! Sport bleibt für mich Sport und da will ich auch verschwitzt rumlaufen können! Doch von den Frankfurtern scheint es bereits vor der offiziellen Eröffnung sehr gut anzukommen, denn bereits zu diesem Zeitpunkt lagen über 1000 Beitrittserklärungen vor. Wahnsinn!

MeridianSpa-by-Night

Meridian-Spa-Kuppel

MeridianSpa-Sauna

MeridianSpa-Fitness

Bloggermädels

MeridianSpa-by-Night2

Der Abend der Eröffnungsfeier war insgesamt ein tolles Erlebnis! Es gab viel zu bestaunen, zu hören und einfach zu erleben. Vor allem fand ich es toll, die anderen Blogger-Mädels bereits vor dem eigentlichen PUMA Fitness Workshop kennenzulernen und genug Zeit zu haben, sich über alles Mögliche auszutauschen. Von Lauftipps über Blogleidenschaften bis hin zu ausgetauschten Handynummern – wir hatten alle Themen auf dem Tisch.

Am nächsten Tag ging es früh weiter. Bereits um 10 Uhr trafen wir uns nach dem Frühstück wieder in der Lobby, um erneut die wunderschönen Räumlichkeiten des MeridianSpa für unseren Fitness Workshop aufzusuchen. Dort lernten wir auch erstmalig die PUMA Verantwortlichen kennen: ebenso alles sehr nette Frauen! ;-) Als Erstes stand an diesem Workshop-Tag eine Vorstellung der neuen PUMA Kollektion 2014 auf dem Programm. Besonders diesen Punkt fand ich unglaublich spannend! Bisher habe ich Sportkleidung immer eher nach Marke, Aussehen und natürlich Passform gekauft. Auf die Funktionalitäten habe ich hingegen nie wirklich geachtet. Erst bei dem Vortrag zur neuen Kollektion stellte ich fest, wie viel Forschung und Testverfahren tatsächlich dahinter stecken, um die Produkte stetig mehr und mehr den Bedürfnissen der Sportler anzupassen: Muskelaktivierung, Recovery-Funktion, Taping,… – alles Begriffe, die ich beim Workshop neu gelernt habe. Das hat mich so fasziniert, dass ich dazu einfach noch mal einen gesonderten Post schreiben werde!

Bloggermädels-Hotel

PUMA-Fitness-Workshop

PUMA-Fitness-Workshop-Frankfurt

PUMA-Fernanda-Brandao

Nach den PUMA Insights gab es erst einmal einen Fototermin mit Fernanda Brandao. Es war toll, sie noch einmal näher kennenzulernen und auch ihre Meinungen sowie Tipps & Tricks als ausgebildete Fitnesstrainerin zu hören. Fernanda war sehr aufgeschlossen, hat sich auch vor den vielen, vielen Einzelfotos von uns mit ihr nicht gescheut und gab rund um eine tolle Figur ab. Auf diese Bauchmuskeln waren alle Teilnehmerinnen neidisch! Ich habe sie mal nach ihren besten Tipps für die Sommerfigur 2014 gefragt. Mal sehen, was sie uns für unser Training rät. ;-)

Als nächstes wagten wir uns an ihr GINGA Workout. Natürlich in unseren neuen PUMA Sportsachen. Super schön fand ich, dass wir Mädels alle andere Sachen aus der neuen Kollektion bekamen und auch untereinander tauschen durften. Hatte ein bisschen was von Germany’s Next Topmodel! :-) Fernanda erklärte uns zunächst, wie sie das GINGA Kursformat entwickelt hat. Als Mischung aus Capoeira, Kraftübungen und Tanzelementen ist GINGA sehr kraftvoll und schweißtreibend! Passt super zu dieser Powerfrau und man nimmt ihr sofort ab, dass sie absolut hinter ihrem GINGA steht! Wir absolvierten mit ihr einen Part aus ihrer zweiten GINGA-DVD, die im Laufe diesen Jahres auf den Markt kommt. Ein wesentlicher Bestandteil war: Das Springseil! Zuvor hatten uns die Organisatorinnen versichert, dass es nicht so anstrengend wird, aber das sah nach 15 Minuten Workout schon ganz anders aus. Die Gesichtsfarbe veränderte sich bei den meisten von uns ins Rötliche! Einzig und allein Fernanda sah auch nach dem Workout noch perfekt gestylt und total entspannt aus.

GINGA-Workout-bei-PUMA

Fernanda-Brandao Workout

GINGA-Workout

Ich hatte vorab bereits ihre erste DVD ausprobiert, doch ich muss sagen, dass mir das Live-Workout mit ihr – insbesondere in der Kombination mit dem Springseil – noch einmal besser gefallen hat! Wir haben nämlich wie beim HIIT in Intervallen trainiert und die einzelnen Sequenzen aus GINGA-Grundschritt, Kicks, Verteidigungspositionen etc. mit aktiven Ruhephasen abgewechselt. Und zwischendurch kam immer wieder das Springseil zum Einsatz! Ich weiß gar nicht, wie lange wir trainiert haben, aber mein Muskelkater am nächsten Tag hat wirklich für sich gesprochen! GINGA ist absolut geeignet, um insbesondere die Bein- und Pomuskulatur sehr gut in Form zu kriegen! Dort spürte ich die Wirkung am deutlichsten. Ich werde also GINGA definitiv nicht zum letzten Mal gemacht haben, auch wenn ich vielleicht nicht direkt nach der DVD trainieren werde. Die einzelnen Schritte sind jedoch so einfach zu erlernen, dass ich sie prima zuhause in meine Workouts einbauen kann! Ich bin also super happy, wieder etwas Neues für mein Training gelernt zu haben! DANKE, FERNANDA!

Nach dem schweißtreibenden Workout gab es einen kleinen Mittagslunch. Das war genau mein Fall! Clean Eating pur! Ganz viel leckeres, ansprechend arrangiertes Obst auf Spießen, in kleinen Schälchen und Gläsern, Smoothies in allen Variationen, Salate, Vollkornbagel usw.! LECKER und nach dem Sport absolut verdient! Beim Lunch hatten wir noch einmal die Gelegenheit uns mit den anderen Bloggern und den Journalisten auszutauschen und sogar noch eine zweite exklusive Führung durch das MeridianSpa zu bekommen. Leider konnte ich die Einladung zum Wellness an diesem Tag nicht mehr nutzen, da meine Rückreise doch recht lang war, aber ein paar der Blogger-Mädels haben die tolle Gelegenheit genutzt.

Clean-Eating-MeridianSpa

Wellness-im-MeridianSpa

Gegen 15 Uhr ging der spannende PUMA Fitness Workshop am Freitag zuende. Der Abschied fiel echt schwer! Es war ein unvergessliches Erlebnis voll geballter Frauenpower, von dem ich mit vielen tollen Eindrücken, wunderschönen Sportsachen, neuen Kontakten und einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht nach Hause gefahren bin. Ich möchte mich hier noch einmal ganz, ganz herzlich bei PUMA und Yamaoka für die Einladung und die Organisation bedanken. Es hat so viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf das nächste Event mit euch! ;-)


wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit R