Das Spielfeld Partnerschaft und wie DU es spielst.

Das Spielfeld Partnerschaft und wie DU es spielst.

Werde ihre Spielgefährtin oder ihr Spielgefährte und erlebe mit ihnen allen, wie es sich anfühlt, mit unbeschwertem Herzen und voller Freude auf der Spielwiese spielen zu dürfen.

Vielleicht stört dich ein wenig der Begriff des Spielfeldes? Vielleicht ist dir das nicht ernst genug? Unromantisch, kitschig und hat nichts mit Liebe zu tun. Nun das Leben ist ein Spiel und die vorherrschende Grundenergie ist nun mal Liebe. Liebe ist Lust und Liebe ist Leben. Liebe ist Spaß am Spiel zu haben. Und somit auch am Spiel erfüllte Partnerschaft.

Das Leben bietet dir eine Vielzahl an Attraktionen wie auf einem Jahrmarkt. Niemand zwingt oder drängt dich zu irgendetwas. Du genießt die Attraktionen, die du magst, und lässt die aus, die du nicht magst. Du kommst und gehst, wann du willst. Und je nach Lust und Laune spielst du nur kurz oder lang, einmal oder mehrmals. All das ist möglich im Spielfeld Leben.

Langjährige wie auch ständig wechselnde Partnerschaften, mal kurz, mal lang und manche auch ein Leben lang. Mach dich auch hier wieder frei von Bewertung und Entwertung. Jeder hat das Recht so zu leben, wie er es möchte. Es gibt auch bei diesem Thema kein richtig oder falsch.

Als grenzenloser, machtvoller Schöpfer ist dir das aber viel zu langweilig. Der Reiz, die Herausforderung kommt erst wenn DU dich verbindlich auf ein Spiel und somit auf einen Partner einlässt. Es muss extrem vielschichtig sein und dich fordern bzw. unterhalten. Willkommen im Spielfeld erfüllte Partnerschaft. Das ist keine einfache Aufgabe.

JEDES SPIEL HAT REGELN UND BEDINGUNGEN

Manche Spiele spielen wir lieber alleine, die meisten jedoch lieber zusammen mit anderen Menschen. Auch im Partnerschaftsspiel macht es Sinn nicht alleine zu spielen. Das würde kaum Spaß machen. Und so gibt es auch auf diesem Spielfeld Regeln einzuhalten und Bedingungen zu stellen oder auch zu erfüllen.

“Regeln sind erst vereinbart, wenn der andere zustimmt. Hat er dazu nicht die Wahl, sind es Befehle.”

Stephan & Maria Craemer

Als aktiver Part kannst DU aktiv von Anfang an das Spielfeld abstecken. Regeln und Bedingungen für dich entdecken und sie zusammen mit deinem Partner vereinbaren. Sonst spielst nicht DU das Spiel, sondern das Spiel spielt dich. Das kannst DU heute in vielen Partnerschaften erkennen. Die Beziehung lebt so dahin, der eine erwartet und wartet und der andere denkt gar nicht daran zu erfüllen. Weil er die Bedingungen und Regel gar nicht kennt. Viele beschweren sich über untreue Partner. Wenn ich dann in meinem Coachings frage, ob das denn vorher klar kommuniziert wurde, wird das verneint. Warum nicht vorher sagen, dass ist meine Bedingung, und das die Konsequenz. Was bist DU dir WERT? Bist du der Spielführer oder der Spielball.

Vielleicht bist du aber auch derjenige der denkt, das muss man doch wissen, die MORAL. Oder das macht er nie wieder, es war nur ein Ausrutscher.

Bedingungslose Liebe ist unerfüllbarClick To TweetPowered By CoSchedule

Und somit macht es Sinn mal zu schauen, was sind meine Bedingungen in Partnerschaft. Diese zu Anfang einer Partnerschaft verbindlich festzulegen, mag unromantisch klingen. In meinen Augen ist das aber nur fair, dir und deinem Partner gegenüber.

Bedingungen sind dazu da, dass man sie einhält, dazu muss man sie aber auch kennen. Wozu also keine Bedingungen stellen und vereinbaren. Klare Kommunikation und klares abstecken des Spielfeldes.

Du kannst auch gerne dich der Liebe hingeben, heiraten und deinen Ehe-Partner fragen, wann denn die Kinder kommen. Aber sei nicht überrascht, wenn dieser dann sagt: “Kinder?” “Ich will keine Kinder”.

Das Spielfeld Partnerschaft und wie DU es spielst.

VERBINDLICHKEIT SCHAFFT VERBUNDENHEIT

In VERBINDLICHkeit steckt VERBINDung. Mit Verbindlichkeit schaffst Du Verbundenheit.

Umgekehrt trennst du etwas, wenn du nicht verbindlich bist. Das ist im Umgang mit anderen so – und auch mit DIR SELBST so. Wenn du nicht verbindlich mit anderen lebst, wirst DU auch nicht mit dir verbindlich leben. Dein Wort zählt nicht mehr und somit kannst du dir selber nicht mehr Vertrauen. Somit leidet dein Selbstvertrauen und es wird für dich schwerer, deine Selbstverantwortung zu übernehmen.

Es lebe die Verbindlichkeit! Wenn DU nicht verbindlich bist, wie sollen andere sich dann verbindlich dir gegenüber zeigen. Wer nicht handelt, wird behandelt. Was lässt dich nicht verbindlich sein?

DU willst stark und unabhängig sein, du liebst die Freiheit? Wenn du Freiheit lebst, kann sich nie ein verbindlicher Partner zeigen. Das erlebst DU dann auch in immer wechselnden Beziehungen oder One Night Stands.

Dann lebe die Freiheit, sei cool und stark und unabhängig. Sorry, aber das ist auf die Dauer echt langweilig und erst recht nicht stark. Sich auf nichts festzulegen bzw. allem aus dem Weg zu gehen und dem Universum den Stinkefinger zu zeigen, ist für mich nicht stark, eher schwach.

Wie soll dir das Universum oder ein Partner deine Absichten und Wünsche erfüllen, wenn DU dich nicht verbindlich festlegst. Das macht einsam! Die Freiheit wird zum Zwang. Wenn DU verbindlich bist, zu 100% JA sagst, dann wird dich diese führen und begleiten. Eine Partnerschaft, eine Ehe, ein guter Freund und auch ein Job. 

Vielleicht ist ja Freiheit = Verbindlichkeit?Click To TweetPowered By CoSchedule

Wie machtvoll ist es doch, sich für einen Partner und erfüllte Partnerschaft zu verpflichten. Ich krieg schon wieder Gänsepickel bei den Gedanken daran. Ich gebe mein Wort für meinen Partner und unsere Partnerschaft. 

Wir bleiben zusammen oder wir bleiben zusammen.Click To TweetPowered By CoSchedule

Gehen wir ein solches Commitment von ganzem Herzen ein, kann sich ein Teil in uns endlich entspannen. Wir brauchen nicht ständig hinterfragen, ständig abchecken wie der andere zu uns steht. Und plötzlich ist da ganz viel Raum, ganz viel Freiheit. Freiheit durch Verbindlichkeit. Freiheit in der Verbindlichkeit.

Wie würde dein Leben, deine Partnerschaft, die Beziehung zu deinen Kindern aussehen, wenn du dich noch ein bisschen mehr einlässt? Noch ein bisschen mehr JA sagst und noch ein bisschen verbindlicher wirst?

Man muss die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte dafür sorgen, dass sie kommen, wie man sie zu nehmen wünscht.

Kurt Görz

UND WIR SIND NOCH LANGE NICHT FERTIG. Freue dich auf den nächsten Teil, wo ich dir ein Modell vorstelle, welches mich tief berührt und inspiriert, danach in Partnerschaft zu leben. Mehr dazu nächste Woche.

IN DIESEM SINNE

RISKIERE & GEWINNE

DEIN MATTHIAS

P.S.:  DU hast Lust auf eine tägliche Brise an Inspirationen für den Weg in EIN LEBEN IN NEUEN MÖGLICHKEITEN gehen zu können? Das hier könnte dein Weg sein.

P.S.S.: Bei Fragen oder weiteren Anregungen kannst du mich natürlich jederzeit via E-Mail kontaktieren


wallpaper-1019588
Overwatch 2 Mythische Skins nur mittels Battle Pass verfügbar und nicht im Shop zu kaufen
wallpaper-1019588
theHunter: Call of the Wild Update mit neuen Waffen und weiteren Verbesserungen
wallpaper-1019588
A Plague Tale: Requiem neuer Story Trailer zum düsteren Abenteuer veröffentlicht
wallpaper-1019588
FromSoftware Stellenausschreibung deutet auf ein neues Armored Core Projekt