Das Spiel der Großen

Hallo Freunde des Wortgefechts,

beim Webmasterfriday wurde heute nach Online-Games gefragt. Ich selbst halte nicht so viel davon, denn ich würde viel lieber die Games spielen, die von Globalplayern gespielt werden. Zwei davon, sind seit kurzem wieder voll am zocken.

Bereit zur Landung?

Nehmen wir Hartmut Mehdorn. Da war er gerade fertig mit seiner Flugsimulation bei Airberlin fertig und hat den Flieger nicht wirklich hoch gebracht, da ist es nur Konsequent, wenn er jetzt Chef eines Flughafens ist, wo keiner landen kann. So hat er also weiterhin Zeit für seinen Flugsimulator. Dabei würde mich interessieren, ob es bei aktuellen Simulatoren, den BER-Flughafen schon gibt oder ob man umgeleitet wird. Und das zocken bei der Eisenbahnsimulation von damals scheint nach diversen Entgleisungen wohl auch nicht ausreichend genug gewesen zu sein. Muss man bei Eisenbahnsimulationen eigentlich das Licht anmachen, wenn man in unterirdische Bahnhöfe einfährt?

Und was zocken die anderen?

Bei Ilse Aigner war man sich nie so ganz sicher, ob ihre 10-Punkte-Pläne noch bei der Politik war, oder immer noch bei Weight Watchers. Guido Westerwelle, welcher 4Gewinnt mit drei Chips spielt und Horst Seehofer, welcher Tic Tac Toe ohne Stift spielt sind aber in dem Business noch richtige Amateure im Gegensatz zu dem einen da in Nordkorea. Dieser hat eindeutig zuviel Command & Conquer gespielt und ich hoffe ernsthaft dass er sich zurückhält. Bin mir auch nicht sicher, ob sich die USA und Co bewusst sind, dass sie hier nicht mehr Monopoly spielen und sie die Bank haben.
Mal schauen wer zuerst Game-Over ist.

In diesem Sinne
Euer
Eippy


wallpaper-1019588
Wohnraum erweitern durch eine feste Überdachung von Sitzplätzen im Freien – Ein Traum wird wahr
wallpaper-1019588
Ratgeber Plissee – Varianten und Montage
wallpaper-1019588
Goji Beeren: Das Superfood im eigenen Garten anpflanzen
wallpaper-1019588
[Comic] Crush & Lobo